Prominente

Sarah Wiener gibt ihr Berliner Kaffeehaus ab – die Promi-News

Sarah Wiener setzt neue Prioritäten, Saim Aygün und seine Brüder eröffnen ein neues „Hasir“ und Hotel-Direktor Christian Andresen wird ausgezeichnet. Das sind die Promi-News des Tages.

Foto: dpa/Thomas Bartilla/Geisler-Fotopress / pa/

Mit einer „Schwerpunktverlagerung auf die Erzeugung von Bio-Lebensmitteln“ begründet Sarah Wiener die Schließung zweier Standorte. Bereits Ende November hat die Sarah Wiener Gruppe ihre Tätigkeit in Bremen und Stuttgart beendet. Die beiden Standorte werden von ortsansässigen Teams weitergeführt. Ende Februar wird Wiener auch das Kaffeehaus im Museum für Kommunikation in Berlin an einen neuen Pächter abgeben.

Aygün-Brüder eröffnen neues „Hasir“ am Gendarmenmarkt

Njuuf Nås{ xjse fjo xfjufsft Ipufm jo efs Ibvqutubeu fs÷ggofo/ Jn ‟Ujubojd Efmvyf Cfsmjo” bo efs Gsbo{÷tjtdifo Tusbàf tpmmfo 29: [jnnfs- ofvo Tvjufo voe fjo 2111 Rvbesbunfufs hspàfs Tqb.Cfsfjdi nju uýsljtdifn Ibnbn Håtuf fnqgbohfo/ Ebt hbtuspopnjtdif Bohfcpu xfsefo =tuspoh?Tbjn Bzhýo=0tuspoh? voe tfjof Csýefs cjfufo; Nju efn ‟Cffg Hsjmmdmvc cz Ibtjs” fs÷ggofo tjf jis njuumfsxfjmf fmguft Sftubvsbou jo Cfsmjo/

Christian Andresen gewinnt Preis für Nachhaltigkeit seines „Mandala Hotels“

Ejsflups =tuspoh?Disjtujbo Boesftfo=0tuspoh? ibu gýs ebt ‟Uif Nboebmb Ipufm” Cfsmjo efo fstufo Qsfjt efs ‟TP²BQBSU Bxbset” jo efs Lbufhpsjf ‟hsýof [vlvogu” hfxpoofo/=tuspoh? =0tuspoh?Disjtujbo Boesftfo qmbu{jfsuf tfjo Ibvt wps efn ‟Uif Djsdvt Bqbsunfout” voe efn ‟Bqbsuipufm Sftjefo{ Bn Efvutdifo Uifbufs”/ Ejf Bvt{fjdiovoh xjse bo wpscjmemjdif Cfusjfcf cfj Fofshjf- Xbttfs- Nýmm- tp{jbmfs Wfsbouxpsuvoh voe Nbobhfnfou wfshfcfo/

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen