Kampf gegen Krebs

Linda Hesse schenkt der Krebshilfe ihren neuen Song

„Mit aller Kraft“ heißt der neue Song von Linda Hesse. Ein Großteil des Erlöses des Liedes, das sie eigens für die Krebshilfe geschrieben hat, spendet sie für den Kampf gegen die Krankheit.

Foto: Sergej Glanze / Glanze

An das Schlüsselerlebnis könne sie sich noch wie heute erinnern, sagt Linda Hesse. Die junge Frau, die sonst vor guter Laune und Energie auf der Bühne sprüht, spricht leise. „Nach einem Konzert bat mich ein Fan um ein Autogramm für seine Frau“, sagt die 27 Jahre alte Schlagersängerin, „und zwar mit dem Wunsch, auch noch ein ,Gute Besserung’ draufzuschreiben.“ Eine Bitte, der die Schlagersängerin, die bereits als die neue Helene Fischer gehandelt wird, gerne nachging. Nebenbei erkundigte sie sich noch, ob die Frau einen Schnupfen oder eine Grippe hätte. „Lungenkrebs, sagte er. Das hat mich sehr betroffen gemacht.“ Die Allgegenwärtigkeit der Krankheit war für sie der Anstoß dafür, sich zu engagieren. „Jeder mit dem, was er am besten kann“, sagt sie. „Und das ist bei mir eben die Musik.“

Wir treffen Linda Hesse am Freitagvormittag im „25hours“-Hotel an der Budapester Straße in Charlottenburg. Gut gelaunt ist die junge Frau, die an diesem Tag erstmals das Video zu ihrem Titel „Mit aller Kraft“ zeigt. Die Präsentation ist der erste offizielle Auftritt der Sängerin als neue Botschafterin für die Deutsche Krebshilfe. Und quasi zum Einstand machte sie dem Verein ein großes Geschenk: Ein Großteil des Erlöses aus dem Verkauf des Songs, den sie mit ihrem Songschreiber André Franke eigens für die Krebshilfe geschrieben hat, spendet sie für den Kampf gegen Krebs. Pro verkauftem Download gehen 0,85 Euro an die Deutsche Krebshilfe

„Jeder Künstler, der mit offenen Augen durchs Leben geht, wird sich irgendwann einer ganz wundervollen Chance bewusst“, sagt Hesse. „Er kann mit seiner Leidenschaft andere unterstützen, ihnen Mut und Hoffnung geben.“ Als ein großes Geschenk sieht das auch Gerd Nettekoven, der Hauptgeschäftsführer des Vereins, der vor 40 Jahren gegründet wurde. Vor Linda Hesse konnte er bereits Prominente wie Sängerin Maite Kelly, Fußball-Nationalspieler Benedikt Höwedes, dessen Vorgänger Wolfgang Overath und Schlagersängerin Carmen Nebel verpflichten. Sie war es am Ende auch, die die Krebshilfe und Linda Hesse zusammengebracht hat. Seit Jahren moderiert sie die TV-Benefizgala zugunsten des Vereins. Hinter den Kulissen trafen Verantwortliche des Vereins und Linda Hesse zusammen. Darüber nachdenken, sich für die Krebshilfe einzusetzen, musste sie nicht lange.

„Ich selbst bin bis jetzt glücklicherweise von schweren Schicksalsschlägen verschont geblieben, sehe aber, was um mich herum geschieht“, so Hesse. „Gleichzeitig möchte ich meine eigenen Kontakte und meine Vorbildfunktion nutzen, um Spenden zu sammeln und neue Unterstützer von der Arbeit der Deutschen Krebshilfe zu überzeugen.“ Als junge Frau möchte sie besonders junge Menschen ansprechen – ob es sich nun selbst um Krebspatienten oder um deren Angehörige handelt. Dass auch ein gesunder Lebensstil Krebs vorbeugen kann, weiß Hesse auch – und erinnert sich jeden Tag daran. „Der menschliche Körper leistet täglich Großes, daher bin ich ihm einen respektvollen Umgang schuldig“, sagt Linda Hesse. Das bedeutet in ihrem Fall: keine Zigaretten, nur wenig Alkohol und sehr viel Sport.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen