Grunewald

Alles neu in der ehemaligen „Villa Harteneck“

Nach einer Renovierungspause wurde die Villa Harteneck in Grunewald nun von den neuen Betreibern eröffnet. Ein Hamburger Design-Duo bietet nun luxuriöse Inneneinrichtung an.

Foto: Team eins plus

Die Villa Harteneck in Grunewald, Anbieter von luxuriösem Interior-Design, ist Geschichte. Zumindest der Name und das Konzept. Nach umfangreichen Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten wurde das Haus nun als „Die Villa“ wiedereröffnet. Inhaber ist das Hamburger Designer-Duo Ulrich Stein und Herwig Kramer, die in der Hansestadt bereits seit zehn Jahren mit der „Ulrich Stein GmbH“ im Bereich Inneneinrichtung erfolgreich sind.

„Als uns Die Villa angeboten wurde, konnten wir nicht widerstehen“, so Geschäftsführer Herwig Kramer, „das Haus ist einfach zu schön. Und es passt perfekt in das Konzept von Ulrich Stein.“ Auf zunächst 550 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden neben der eigenen Kollektion unter anderem Produkte von Promemoria, Kevin Reilly, Baxter, Walter Knoll, Paola Lenti, Poltrona Frau, Ralph Lauren Furniture & Accessories, Porta Romana, Henge, Ceccotti, Meridiani und Weishäupl angeboten.

Im Herbst soll die Fläche um 500 Quadratmeter erweitert und im Untergeschoss um einen Event-Bereich mit Küche, Bar, Ankleiden, Natursteinbädern und Betten ergänzt werden. Die ehemals im Wintergarten untergebrachte Floristik befindet sich nun im Eingangsbereich der Villa. Ein Team von Architekten, Innenarchitekten und Raum-Designern soll sich um die komplette Neugestaltung des Wohnraums der Kunden des Hauses kümmern. Zur Eröffnungsfeier der Villa mit 400 Gästen am Mittwochabend kamen unter anderem Eve Maren Büchner, Angelica Blechschmidt und Susanne Juhnke.