Brettspiele im Vergleich

Diese Spiele vertreiben die Langeweile

An langen Winterabenden greift der Durchschnittmensch zur Fernbedienung und lässt sich berieseln, bis der Sandmann kommt. Das muss nicht so sein. Wer Unterhaltung und Familienspaß will, dem sein hier die Alternative zum Fernsehen anempfohlen: das Brettspiele. Morgenpost Online hat acht Brettspiele jenseits von Dame und Mühle getestet.

1. Für Lebensretter - Pegasus Pandemie

Wer kann die Menschheit retten? Um diese Frage dreht es sich in „Pandemie“ von Pegasus Spiele, in dem 2 bis 4 Spieler als qualifizierte Mitarbeiter eines Seuchenbekämpfungsteams den weltweiten Kampf gegen vier tödliche Seuchen aufnehmen. „Unverbindliche, aber unbedingte Empfehlung für alle Koop-Spieler“, schreibt spieletest.at. „Pandemie“ sei einer der besten Vertreter seines Genres. Das zeigt auch die Nominierung für das „Spiel des Jahres 2009“. Das Brettspiel besteht aus 116 Karten, 96 Holzwürfeln, fünf Spielerfiguren und einer Spielanleitung. Altersempfehlung: ab 12 Jahren.

Hier können Sie bei Idealo die Preise für Brettspiele vergleichen

2. Für Krieger - Phalanx Games Herr der Ringe - Der Ringkrieg

„Herr der Ringe – Der Ringkrieg“ ist ein strategisches Brettspiel für 2 bis 4 Spieler ab 12 Jahren. Es basiert auf der bekannten „Der Herr der Ringe“-Romantrilogie von John Ronald Reuel Tolkien. Die Spieler führen die Armeen in den Kampf um Mittelerde: wahlweise auf Seiten der Menschen oder der düsteren Truppen Saurons. „Eine schwere Empfehlung, wenn's komplex, aber nicht kompliziert sein darf“, urteilten die Redakteure von spieletest.at. Zum Spiel gehören: 204 Figuren, 21 Würfel, 135 Spielsteine, 1110 Ereignis- und Personenkarten, Einführungs-/Fortgeschrittenen-Regeln sowie einen Spielerhilfe-Bogen.

Hier können Sie bei Idealo die Preise für Brettspiele vergleichen

3. Für Geheimagenten - Amigo Heimlich & Co

Wer Agentenstorys mag, ist mit „Heimlich & Co“ von Amigo-Spiele gut beraten. In dem turbulenten „Spiel des Jahres 1986“ bekommt jeder der 2 bis 7 Mitspieler ab 8 Jahren einen Agenten zugeordnet, dessen Identität bei der Jagd nach Informationen streng geheim bleiben muss. Wer als Erster alle Informationen über die gegnerischen Agenten gesammelt hat, ist der Gewinner. Spieletest.at hat einen Blick auf „Heimlich & Co“ geworfen und war begeistert: Ein Spiel der absoluten Spitzenklasse, das man nur weiterempfehlen könne. Inhalt: 33 Karten, sieben Agentenfiguren, sieben Wertungssteine, ein Tresor, ein Würfel, ein Spielplan.

Hier können Sie bei Idealo die Preise für Brettspiele vergleichen

4. Für Spürnasen - Ravensburger Wer war's?

Wer hat den magischen Ring des Königs gestohlen? „Wer war’s?“ In dem elektronischen Brettspiel aus dem Hause Ravensburger versuchen 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren gemeinsam mit Hilfe der sprechenden Tiere den Dieb des magischen Rings zu finden. Dabei dürfen sie keine Zeit verlieren, denn wenn der böse Zauberer das Schloss erreicht, bevor der Dieb gefunden ist, haben alle das Spiel verloren. Das „Spiel des Jahres 2008“ sei ein definitiver Pflichtkauf für alle spielbegeisterten Familien, so spieletest.at. Inhalt: Eine magische Truhe mit Computerchip, vier Spielfiguren, ein Geist, eine Katze, zehn Bilder der Verdächtigen uvm.

Hier können Sie bei Idealo die Preise für Brettspiele vergleichen

5. Für Gefühlvolle - Zoch Doktor Schlüsselbart

Der Alchimist „Doktor Schlüsselbart“ kehrt von einer Reise zurück und steht vor verschlossenen Türen. Er hat den Zauberspruch zum Öffnen aller Türen vergessen. Aufgabe der 2 bis 5 Spieler ab 6 Jahren ist es, die richtigen Schlüssel durch Ertasten in Stoffsäckchen zu finden und den Zauberdoktor zu den vier Elixierfläschchen zu führen. Dabei sind schnelle Auffassungsgabe und räumliches Vorstellungsvermögen gefragt. Sowohl spieletest.at als auch spiel-des-jahres.com sprechen ihre Empfehlung für das Tast- und Fühlspiel vom Zoch-Verlag aus, das 2006 auf der Empfehlungsliste „Spiel des Jahres“ stand.

Hier können Sie bei Idealo die Preise für Brettspiele vergleichen

6. Für Händler - Lookout Games Le Havre

„Le Havre“ vom Kleinverlag Lookout Games spielt in der gleichnamigen französischen Hafenstadt. Die 1 bis 5 Spieler handeln mit ankommenden Waren, bauen Schiffe und den Hafen immer weiter aus, um den Warenertrag und die Einsatzmöglichkeiten der Waren zu erhöhen. Wer am Ende des Spiels das größte Vermögen angehäuft hat, gewinnt. Das Spiel sei super schön und mache Laune, so die Tester von brettspiele-report.de. Das Entwicklungsspiel für Mitspieler ab 10 Jahren enthält drei Spielpläne, über 400 Papp-Marken, 110 Karten, zehn Holzspielsteine, zehn Zipp-Tüten und eine Anleitung.

Hier können Sie bei Idealo die Preise für Brettspiele vergleichen

7. Für StarCraft-Fans - Heidelberger StarCraft - Das Brettspiel

„StarCraft – Das Brettspiel” ist die Umsetzung des gleichnamigen PC-Spiels „StarCraft“. Auch hier ziehen die drei Rassen Terraner, Protoss und Zerg gegeneinander in den Krieg, um die Herrschaft im StarCraft-Universum zu erlangen. Im Test von brettspiele-report.de erzielte „StarCraft – Das Brettspiel” 19 von 20 möglichen Punkten: Sehr positiv für den Spaß am Spiel sei, dass das Universum immer neu geschaffen wird. Je nach Spieler-Anzahl und eigener Rasse seien die Anforderungen immer unterschiedlich und somit komme keine Langeweile auf. Das Spiel eignet sich für 2 bis 6 Spieler ab 12 Jahren.

Hier können Sie bei Idealo die Preise für Brettspiele vergleichen

8. Für Rennfahrer - Pegasus Top Race

„Top Race“ von Pegasus Spiele dürfte die Herzen von Rennsport-Fans höher schlagen lassen. Bei dem Autorennen müssen die 2 bis 6 Spieler ab 8 Jahren zunächst ihr Startkapital bei einer Versteigerung der Rennwagen einsetzen. Danach geht es ab auf die Rennstrecke, auf der mit cleverem Einsatz der Tempokarten die Autos der Mitspieler in Schikanen blockiert werden können. Wetteinsätze auf den Ausgang des Rennens sind ebenfalls möglich. Wer am Ende des Spiels das meiste Geld ansammeln konnte, hat gewonnen. Das Brettspiel wurde 1996 mit der Essener Feder ausgezeichnet, ein Spielepreis, der von der Stadt Essen vergeben wird.

Hier können Sie bei Idealo die Preise für Brettspiele vergleichen