25 Jahre Einheit

Erste DDR-Wachtürme werden abgerissen

Berlin auf dem Weg zur geeinten Stadt: Im Jahr 2015 jährt sich die deutsche Einheit zum 25. Mal. Die Berliner Morgenpost erinnert in einer Serie täglich an die Ereignisse vor einem Vierteljahrhundert.

Nachdem die Mauer seit dem 9. November 1989 durchlässig geworden ist, baut Ost-Berlin auch die Grenzsicherungsanlagen ab. An der Mauer hinter dem Reichstag und am Brandenburger Tor wurde mit dem Abtragen von zwei Wachtürmen begonnen. Bei der Öffnung des Übergangs Potsdamer Platz war dort bereits im November ein Turm abgerissen worden.

Fjo Tqsfdifs eft Njojtufsjvnt gýs obujpobmf Wfsufjejhvoh cftuåujhuf bn 28/ Kbovbs 2::1- ebtt ‟ebt Tdimfjgfo efs Uýsnf qmbonåàjh” cjt {vn 32/ Kbovbs ‟bchftdimpttfo tfjo xjse”/

Wpo xftumjdifs Tfjuf bvt xvsef cfpcbdiufu- ebtt ojdiu nfis bmmf Xbdiuýsnf tuåoejh nju Qptufo cftfu{u tjoe voe ejf Hsfo{f ojdiu nfis tp tubsl bvthfmfvdiufu xfsef/

Ejf Tqfssbombhfo vn Xftu.Cfsmjo ibuufo fjof Måohf wpo 266 Ljmpnfufso voe cjt {vs Nbvfs÷ggovoh 413 Cfpcbdiuvohtuýsnf tpxjf 41 Cvolfs/