Tierheim-Geschichten

Husky-Mix Giuseppe ist ein kleiner charmanter Italiener

| Lesedauer: 2 Minuten
Der Husky-Mix Giuseppe lebt seit Anfang August im Tierheim Berlin.

Der Husky-Mix Giuseppe lebt seit Anfang August im Tierheim Berlin.

Foto: Katrin Lange / Berliner Morgenpost

Der Hund mag Spaziergänge. Allein bleibt er noch nicht so gern, denn er wurde früher in den Keller gesperrt. Der Tierschutz musste eingreifen.

Berlin.  Ein kleiner Italiener ist der Husky-Mix Giuseppe. Eigentlich ist er eher mittelgroß, aber der Rüde stammt tatsächlich ursprünglich aus Italien. Er mag gern andere Hunde. „Hündinnen findet er besonders toll“, sagt seine Pflegerin im Tierheim und lacht. Auch mit Katzen hat er schon zusammengelebt und versteht sich gut mit ihnen.

Anfangs ist er noch ein bisschen schüchtern. Aber dann zeigt sich Giuseppe von seiner besten Seite. „Er ist ein sehr freundlicher Hund, ein richtiges gutmütiges Kerlchen“, so die Mitarbeiterin. Seit Anfang August ist der Hund im Tierheim Berlin und wartet auf neue liebe Menschen.

Der sechs Jahre alte Giuseppe hatte es bislang nicht einfach im Leben. Er wurde immer wieder weggesperrt und zum Beispiel im Keller angebunden. Das war ein eindeutiger Verstoß gegen den Tierschutz, deshalb musste er seinen Besitzern weggenommen werden. „Aufgrund seiner Vorgeschichte ist es nicht verwunderlich, dass der arme Husky-Mix ein großes Problem mit dem Alleinsein hat“, sagt die Mitarbeiterin.

Der Hund muss an das Alleinsein gewöhnt werden

Aber das muss kein großes Problem bleiben. Wichtig sei, so die Pflegerin, dass er langsam daran gewöhnt wird. Wenn er Vertrauen gefasst hat und weiß, dass Herrchen oder Frauen immer wiederkommen, sollte es auch mit dem Alleinsein klappen. An der Leine lasse sich Giuseppe wunderbar führen, so die Pflegerin. Es mache Spaß, mit ihm spazierenzugehen.

Die Tierheim-Mitarbeiter wünschen sich für Giuseppe liebevolle und hundeerfahrene Menschen, die ihm ein schönes und ruhiges Haus mit sicher eingezäuntem Grundstück in einer ländlichen Gegend bieten können. Kinder, die mit im Haushalt leben, sollten schon groß sein.

Wer Giuseppe kennenlernen möchte oder Fragen hat, kann sich bei den Tierpflegenden im Benji-Haus unter Telefon 030 76888-212 melden.