Unfall

Motorradfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße.

Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb). Ein Motorradfahrer ist in Berlin-Friedrichshain von einem Autofahrer beim Spurwechsel erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte, war der 20-jährige Autofahrer am Freitagnachmittag auf der Mühlenstraße unterwegs, als er von der rechten auf die linke Spur wechselte. Dabei erwischte er den 40 Jahre alten Motorradfahrer, der daraufhin stürzte. Das Motorrad wurde durch die Luft geschleudert. Der 40-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt nun zum Unfallgeschehen.