Max-Schmeling-Halle

Rin live in Berlin 2023 – Was Fans wissen müssen

| Lesedauer: 3 Minuten
Konzert: Der Rapper Rin spielt am 9. Februar 2023 in der Max-Schmeling-Halle.

Konzert: Der Rapper Rin spielt am 9. Februar 2023 in der Max-Schmeling-Halle.

Foto: picture-alliance/ dpa / picture-alliance/ dpa/dpa

Rin kommt am 9. Februar 2023 für ein Konzert nach Berlin. Alle Infos zum Konzert, Tickets & Termin.

Rap-Überflieger Rin geht im Frühjahr 2023 auf große Live-Tournee und wird im Rahmen seiner Tour am 9. Februar 2023 für ein Konzert nach Berlin kommen. Mit im Gepäck hat der Rapper aus Bietigheim-Bissingen Songs seines aktuellen Albums "Kleinstadt", das im Oktober 2021 erschien, sowie eine Auswahl seiner bekanntesten Hits wie "Monica Bellucci", "Alien" und "Keine Liebe".

2012 begann der musikalische Werdegang des als Rin bekannten Künstlers Renato Simunović mit einem Freestyle-Wettbewerb im Park. Heute ist er mit vier Gold- und vier Platinauszeichnungen einer der erfolgreichsten Hip-Hop-Stars Deutschlands. Fans dürfen sich auf ein exklusives Konzert des Deutschrappers freuen – mit all seinen Hits und Lieblingssongs.

Wo wird Rin auftreten?

Das Konzert findet in der Max-Schmeling-Halle (Am Falkplatz 1, 10437 Berlin) statt.

Gibt es noch Tickets für das Konzert?

Ja, für das Berlin-Konzert von Rin in der Max-Schmeling-Halle sind noch Karten erhältlich. Fans sollten sich allerdings beeilen. Tickets können auf der Internetseite der Veranstalter im Vorverkauf erworben werden (ab 40,00 Euro zzgl. Gebühren).

Wann geht es los?

Der Einlass startet am Donnerstag (9. Februar 2023) um 18.00 Uhr. Das Konzert beginnt gegen 20.00 Uhr.

Welche Songs wird Rin in Berlin spielen?

Natürlich kann die Setlist bei seinem Konzert in der Max-Schmeling-Halle davon abweichen, aber diese Songs spielte Rin bei seinem Auftritt 2020 in München:

  1. Bietigheimication
  2. Avirex
  3. Fabergé
  4. Hollywood
  5. UP IN SMOKE
  6. Bros
  7. Nike
  8. Monica Bellucci
  9. Ich will dass du mich brauchst
  10. Bass
  11. Vintage
  12. Keine Liebe
  13. RSVP
  14. M.I.A.
  15. Dior 2001
  16. Next (Ufo361)
  17. Alien
  18. Blackout
  19. Nimmerland

Zugabe:

  1. Vintage

Wie komme ich hin?

Die Max-Schmeling-Halle liegt in Prenzlauer Berg im Bezirk Pankow in unmittelbarer Nähe zum Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark und dem Mauerpark. Der Haupteingang befindet sich in der Verlängerung der Gaudystraße vor dem Falkplatz. Da es kaum Parkplätze in der Nähe gibt, empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die am nächsten gelegenen Bahnhöfe sind der U-Bahnhof Eberswalder Straße (U2), und der S-Bahnhof Schönhauser Allee (S41, S42, S8, S85). Außerdem sind die Tramstationen Milastraße (M1) und Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark (M10) jeweils etwa 600 Meter entfernt.

Gibt es ein Hygienekonzept in der Max-Schmeling-Halle?

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zum Hygienekonzept der Max-Schmeling-Halle.

Generell gilt: Wenn Sie sich krank fühlen oder sogar Symptome haben, die auf eine Covid-19 Erkrankung hindeuten, bleiben Sie bitte zuhause!

Ist die Max-Schmeling-Halle barrierefrei?

Ja, ist sie. In der Max-Schmeling-Halle stehen Plätze für Rollstuhlfahrer und deren Begleiter zur Verfügung. Die Wege zu den Plätzen, zu den Gastronomieständen und zu den entsprechend ausgestatteten sanitären Einrichtungen sind barrierefrei konzipiert. Je nach Veranstaltungssituation besteht die Möglichkeit, Parkplätze zu reservieren.

Weitere Informationen zu den Einlassbestimmungen in der Max-Schmeling-Halle finden Sie unter max-schmeling-halle.de.

Rin live in der Max-Schmeling-Halle, Donnerstag, 9. Februar 2023, Einlass 18.00 Uhr; Konzertbeginn 20.00 Uhr; Am Falkplatz 1, 10437 Berlin