Oberspreewald-Lausitz

Feuer in Agrarbetrieb in Lindenau: Millionenschaden

Feuerwehrleute stehen zusammen.

Feuerwehrleute stehen zusammen.

Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Lindenau (dpa/bb). Ein Brand in einem Agrarbetrieb in Lindenau (Oberspreewald-Lausitz) hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt und einen Millionenschaden verursacht. Nach Polizeiangaben brach das Feuer aus noch ungeklärter Ursache am Freitagabend auf dem Gelände der Agrargenossenschaft aus. Starker Wind fachte den Brand an, der sich zunächst auf mehrere große Strohballenhaufen ausbreitete und anschließend auf ein Nebengebäude übergriff. Die Bekämpfung des Feuers dauerte bis Sonntagnacht an, wie die Polizei am Montag weiter mitteilte. Das Gebäude und die darin befindliche Technik wurden völlig zerstört. Der entstandene Schaden wird auf über eine Million Euro geschätzt. Kriminaltechniker ermitteln zur Brandursache.