Wettervorhersage

Wetter in Berlin: DWD erwartet Gewitter

| Lesedauer: 2 Minuten

Foto: pa

Am Freitag erwartet der Deutsche Wetterdienst Gewitter in Berlin und Brandenburg - lokal auch mit Starkregen.

Potsdam. Nach der Hitzewelle können Gewitter am Freitag in Berlin für Abkühlung sorgen. "Heute werden nochmal bis zu 29°C erreicht, bevor die Kaltfront des Tiefs Imke für Schauer und Gewitter in Berlin für Abkühlung und Unterstützung der Feuerwehrleute im Grunewlad sorgen. Dazu weht schwacher Nordwestwind bis Bft. 5", twittern die studentischen Wetterbeobachter von Wetter Berlin Dahlem am Freitagmorgen.

Am frühen Donnerstagmorgen war ein Feuer auf dem Sprengplatz ausgebrochen und griff auf den Grunewald über. Die Berliner Morgenpost berichtet über das Feuer im Grunewald im Liveblog.

Auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt einzelne Schauer oder Gewitter voraus. Im Tagesverlauf gebe es von Westen gebietsweise aufkommende Schauer sowie lokale Gewitter mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen. Ab dem späten Nachmittag von Nordwest nach Südost zögerlich abnehmende Niederschlagsneigung.

Laut DWD werden in der Prignitz 24 Grad erreicht. Um die 30 Grad werden es im Berliner Raum. In der Niederlausitz wird es mit 34 Grad wieder sehr heiß.

Wetter in Berlin und Brandenburg: Die Vorhersage des DWD im Detail

Sonnabend, 6. August 2022: Am Sonnabend bei etwas Quellbewölkung oftmals heiter und trocken. Höchstwerte zwischen 23 und 26 Grad. Schwacher Wind aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 13 bis 9 Grad. Schwachwindig

Sonntag, 7. August 2022: Am Sonntag viel Sonnenschein, etwas Quellbewölkung und trocken. Temperaturanstieg auf 24 bis 27 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag gering bewölkt, teils wolkig und niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 14 und 10 Grad. Schwacher Wind.

Montag, 8. August 2022: Am Montag lockere Bewölkung und Erwärmung der Luft auf 24 bis 27 Grad. Schwacher Wind. In der Nacht zum Dienstag zunächst kaum Wolken, später von Nordwesten her aufziehende Bewölkung, kein Niederschlag. Temperaturrückgang auf 15 bis 11 Grad. Schwacher Wind aus West bis Nordwest.

( BM/dpa )