Verti Music Hall

Sasha: „This is my Time“ vom Popper zum Top-Entertainer

| Lesedauer: 5 Minuten
Ulrike Borowczyk
Sasha hat eine sensationelle Show abgeliefert.

Sasha hat eine sensationelle Show abgeliefert.

Foto: Marco Meister

Feinster Schmelz in der Stimme, lässiger Hüftschwung und launige Plaudereien: Sasha war am Freitagabend in der Verti Music Hall.

"There is No Time Like Showtime!" Der Satz eines wahren Entertainers. Von Sasha zitiert, kann man gleich eine ganze Armada von Ausrufezeichen dahinter setzen. Gesang mit feinstem Schmelz in der Stimme, lässiger Hüftschwung und launige Plaudereien sitzen live nämlich perfekt. Las-Vegas-Showstyle vom "bescheidenden Jungen aus Soest und weltweit, äh, vor 25 Jahren deutschlandweit gefeierten Sexsymbol", scherzt der 50-Jährige hübsch selbstironisch.


Stets humorvoll, augenzwinkernd und für jeden Gag zu haben, performt Sasha in der Verti Music Hall zwei Abende lang seine grandiose One-Man-Personality "This Is My Time".

Der Auftakt bewies einmal mehr, dass der Wahl-Hamburgerer ein Showman allererster Güte ist, natürlich im maßgeschneiderte Anzug, und zudem beste Live-Qualitäten besitzt. Seine musikalische Autobiographie ist gespickt mit Bildern aus seinem Leben auf einen LED-Screen und mit Songs, die ihn geprägt haben. Eine knallbunte Revue mit großer Showtreppe und viel Glitzer. Stilsicher und kurzweilig inszeniert von Quatsch-Comedy-Club-Erfinder Thomas Hermanns.

Sasha: Eigene Hits und Cover-Versionen

Begleitet und unterstützt wird Sasha auf seiner Zeitreise durch fünf Jahrzehnte von sieben Musikern, zwei Backgroundsängerinnen und jeweils zwei Tänzerinnen und Tänzern. Neben seinen Hits wie "Schlüsselkind" und "I feel lonely" singt er auch Cover-Versionen von berühmten Kollegen. Wie Lionel Richies "Hello". Oder "Power of Love" von "Huey Lewis & The News". Er mimt aber auch parodistisch Howard Carpendale und knödelt wie Rick Astley.


Dazu schlägt Sasha erzählerisch den Bogen von der Kindheit über den ersten Kuss, bei dem sich die Zahnspangen verhakt haben, seine Entdeckung bei VIVA bis zur Gegenwart. Verbunden mit einem fulminanten Ritt durch die Musikgeschichte. Als einstiger Popper, gefangen in einer Schülerrockband, später im Punk und Grunge unterwegs, beherrscht er alle Genres aus den Effeff.


Per Video gibt es sigar eine steile Triggerwarnung von Thomas Hermanns bezüglich der geschmacklich unsicheren Neunziger. Damit wird ein Medley von Sashas ganz großen Hits einläutet. Mit "I'm still waiting for your Love", "We can leave the World behind", "If you believe" und selbstredend "This Is My Time". Die Zuschauer reißt es dabei endgültig von den Sitzen. Partystimmung vor geoetrischem Retro-Effekten.


Mit seinem starken, locker-flockigen Auftritt zeigt Sasha: Das westfälische Sexsymbol in den besten Jahren toppt Robbie Williams mit seiner sensationellen Show allemal.

Gibt es noch Tickets für das Konzert?

Ja, für das Berlin-Konzert von Sasha am SOnnabend in der Verti Music Hall sind noch Karten erhältlich. Allerdings nicht mehr in allen Kategorien.

Wann geht es los?

Der Einlass startet am Sonnabend (19. November 2022) um 18.30 Uhr. Das Konzert beginnt gegen 20 Uhr.

Welche Songs wird Sasha in Berlin spielen?

Natürlich kann die Setlist bei seinem Konzert in der Verti Music Hall davon abweichen, aber diese Songs spielte Sasha bei seinem Auftritt 2018 in Dortmund:

  1. Weiße Weste
  2. Genug ist genug
  3. Polaroid
  4. Schlüsselkind
  5. Bauch voller Lieder
  6. Gorilla
  7. I Feel Lonely
  8. Hide And Seek
  9. I'm Walking
  10. These Boots Are Made for Walkin'
  11. Lucky Day
  12. Owner of My Heart
  13. Turn It Into Something Special
  14. Slowly
  15. We Can Leave the World
  16. Du fängst mich ein
  17. Freunde fürs Leben
  18. Leben danach
  19. Zwei Herzen
  20. Immer wie immer
  21. Jekyll & Hyde
  22. Nichtgeschwindigkeit
  23. Good Days
  24. Rooftop
  25. This Is My Time

Zugabe:

  1. Coming Home
  2. Don't Worry Be Happy
  3. I'm Still Waitin'
  4. If You Believe
  5. Der Junge

Wie komme ich zur Verti Music Hall?

Die Verti Music Hall am Mercedes Platz ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Am Bahnhof Warschauer Straße halten neben der S-Bahn Linien S3, S5, S7, S75 und S9 und der U-Bahn Linie U1 auch Busse der Linien 347 und N1 sowie die Tram Linien M10 und M13. An Wochentagen fährt die U-Bahn normalerweise bis etwa 0.30 Uhr, die letzte S-Bahn gegen 1.30 Uhr. Anschließend sind auf der Strecke Nachtbusse im Einsatz. Für Autofahrer befindet sich in der Helen-Ernst-Straße ein Parkhaus. Folgen Sie auf der Mühlenstraße einfach der Ausschilderung "Parkhaus Arena".

Gibt es ein Hygienekonzept in der Verti Music Hall?

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zum Hygienekonzept der Verti Music Hall.

Generell gilt: Wenn Sie sich krank fühlen oder sogar Symptome haben, die auf eine Covid-19 Erkrankung hindeuten, bleiben Sie bitte zuhause!

Was muss ich beim Einlass beachten?

Nur Taschen, die kleiner als das Format DIN A4 (21,0 x 29,7 cm) sind, dürfen mitgebracht werden. Für Taschen und Rucksäcke, die unter das Verbot fallen, gibt es an der Verti Music Hall begrenzte Aufbewahrungsmöglichkeiten. Für die Aufbewahrung von Taschen und Rucksäcken wird eine Gebühr von 5 Euro fällig. Bei der Einlasskontrolle in der Verti Music Hall gibt es Durchgangs-Metalldetektoren, wie man sie von Flughäfen kennt. Tablets, Laptops / Notebooks, Stative und Selfie-Sticks dürfen nicht mit.

Hier finden Sie die generellen Hinweise zum Einlass in der Verti Music Hall.

Sasha live in der Verti Music Hall, Sonnabend, 19. November 2022, Einlass 18.30 Uhr; Konzertbeginn 20 Uhr; Mercedes-Platz 1, 10243 Berlin.