Berlin

Senioren in Wohnung von Tätern überfallen und geschlagen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens in Berlin.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens in Berlin.

Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Berlin. Vier Täter sollen einen 81 Jahre alten Mann und seine 87 Jahre alte Ehefrau in ihrer Wohnung in Berlin brutal überfallen haben. Ein junges Paar klingelte demnach am Freitagnachmittag an der Tür in der Wohnanlage im Märkischen Viertel in Reinickendorf, dann drängten sich die beiden nach der Schilderung des Seniors nach einer kurzen Frage hinein. Zwei mutmaßliche Komplizen sollen dann gefolgt sein, wie die Polizei am Samstag berichtete.

Das Quartett soll das Paar mit einem Messer bedroht, geschlagen und gefesselt haben. Die Verdächtigen flohen mit dem erbeuteten Geld. Das Ehepaar habe sich selbst befreien können. Die beiden wurden am Kopf und an den Armen verletzt und in der Wohnung medizinisch versorgt.