Neukölln

Neuköllns Bezirksbürgermeister geht in Elternzeit

Martin Hikel (SPD), Bezirksbürgermeister von Neukölln, soll Ende Juli Vater werden.

Martin Hikel (SPD), Bezirksbürgermeister von Neukölln, soll Ende Juli Vater werden.

Foto: Jörg Krauthöfer / FUNKE Foto Services

Martin Hikel soll im August und September in Elternzeit sein. Für ihn übernimmt ein grüner Stadtrat.

Berlin.  Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) soll Ende Juli Vater werden. Das teilte sein Sprecher Christian Berg auf Nachfrage der Berliner Morgenpost mit. „Herr Hikel nimmt ab 11. Juli Urlaub und erwartet Ende Juli das Kind“, so Berg. Anschließend nehme er in den Monaten August und September Elternzeit. Ab 1. Oktober will Hikel wieder ins Neuköllner Rathaus zurückkehren.

Bis dahin übernehme der stellvertretende Bezirksbürgermeister Jochen Biedermann (Grüne) die Verantwortung für den Innenstadtbezirk. Der 43-Jährige ist seit 2016 Stadtrat und war davor seit 2009 in der Bezirksverordnetenversammlung.