Auszeichnung

Helene Weigel Theaterpreis geht an Stefanie Reinsperger

dpa
Die Schauspielerin Stefanie Reinsperger als Hauptkommissarin Rosa Herzog im "Tatort".

Die Schauspielerin Stefanie Reinsperger als Hauptkommissarin Rosa Herzog im "Tatort".

Foto: dpa

Berlin. Erstmals wird der Helene Weigel Theaterpreis verliehen. Ausgezeichnet wird damit die österreichische Schauspielerin Stefanie Reinsperger, wie das Berliner Ensemble am Mittwoch mitteilte. Reinsperger gehört dort seit 2017 zum Ensemble und ist beispielsweise auch im "Tatort" zu sehen. "Besonders bewundernswert findet die Jury, wie umsichtig und reflektiert Stefanie Reinsperger ihre so dynamische und kraftvolle Präsenz einzusetzen versteht", hieß es zur Begründung. Sie könne zwischen Anmut, Wut, Zärtlichkeit und Brutalität jederzeit die Register wechseln. Die Auszeichnung wird vom Freundeskreis des Berliner Ensembles für außergewöhnliche künstlerische Leistungen an dem Theater vergeben. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und nach der früheren Intendantin Helene Weigel (1900-1971) benannt.

© dpa-infocom, dpa:220622-99-755851/2

( dpa )