Ukraine-Hilfe Berlin

Giffey designt Bären-T-Shirts für Ukraine-Hilfe

Franziska Giffey im selbst designten Bären-T-Shirt. Die Erlöse kommen Geflüchteten aus der Ukraine zugute.

Franziska Giffey im selbst designten Bären-T-Shirt. Die Erlöse kommen Geflüchteten aus der Ukraine zugute.

Foto: Eventfotografen Nils Hasenau

"BerlinFluencer" designen T-Shirts für den guten Zweck. Auch Berlins Regierende Bürgermeisterin Giffey unterstützt die Charity-Aktion.

Berlin. Für eine Charity-Aktion zur Unterstützung der Ukraine-Hilfe hat Berlin Partner elf "BerlinFluencer" gewinnen können, die eine limitierte T-Shirt-Serie entworfen haben. Neben der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey (SPD), sind auch der Zoo und Tiepark Berlin dabei sowie die Berlin Recycling Volleys, die Eisbären Berlin, der FC Victoria, die Flying Steps, die Füchse Berlin, die Gasag, Sixday Berlin und Tulus Lotrek.

„Das Engagement der Berlinerinnen und Berliner ist so bunt und vielfältig wie der Bär auf meinem T-Shirt. Die Hilfsbereitschaft ist nach wie vor ungebrochen und sie macht unsere Stadt aus", sagte Giffey. Die Erlöse ihres Entwurfs unter Verwendung des Berliner Bären gehen an die Berliner Stadtmission, die sich im Auftrag des Landes Berlin im Willkommenszelt am Hauptbahnhof für ukrainische Geflüchtete einsetzt.

Im vergangenen Jahr seien mit der Kampagne mehr als 30.000 Euro für den guten Zweck zusammengekommen, sagte Stefan Franzke, Geschäftsführer von Berlin Partner. Diese Summe solle 2022 noch übertroffen werden, daher sei die Anzahl der T-Shirts erhöht worden.

Hier kann man die T-Shirts kaufen

Die T-Shirts sind online unter www.berlinfluencer-shop.de bis zum 10. August erhältlich, zudem bis zum 28. Juni in einem Pop Up Store im Bikini Berlin (Montag bis Sonnabend, 10 bis 20 Uhr). Es gibt die T-Shirts in den Kindergrößen 110/118, 122/128 und 134/140 sowie für Erwachsene in XS – 3XL. Preise: für Kinder 24,90 Euro, für Erwachsene 29,90 Euro.

Der Erlös aller verkauften T-Shirts geht an die Ukraine-Hilfe, wobei die "BerlinFluencer" die Organisation, die sie in diesem Bereich unterstützen möchten, selbst wählen konnten.

( bea )