Wetter in Berlin

Nach dem Regen kehrt der Sommer zurück

| Lesedauer: 2 Minuten
Für den Rest der Woche sagen die Meteorologen des DWD wieder eine freundliche bis frühsommerliche Wetterlage voraus.

Für den Rest der Woche sagen die Meteorologen des DWD wieder eine freundliche bis frühsommerliche Wetterlage voraus.

Foto: Fabian Sommer/dpa

Ein Tiefdruckgebiet zieht über Berlin und Brandenburg hinweg. Bis zum Mittag fällt viel Regen, danach heitert es wieder auf.

Berlin. Schauer, Gewitter, Starkregen: Auch am Dienstag sorgt ein Tiefdruckgebiet in Berlin und Brandenburg für ungemütliches Wetter. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, sind dabei stellenweise Niederschlagsmengen von 15 Liter pro Quadratmeter nicht ausgeschlossen. Dies betrifft laut DWD den Bereich von der Prignitz bis zur Niederlausitz.

Laut Zahlen der studentischen Wetterbeobachter der FU Berlin wurde für Berlin-Dahlem in der Nacht und am Morgen eine Regenmenge von 7 Liter pro Quadratmeter gemessen. Eine beachtliche Menge. Denn im gesamten Mai gab es zuvor gerade einmal 4,8 Liter Niederschlag.

Schon am Nachmittag soll der Regen wieder nachlassen, es kommt zu einer zunehmenden Auflockerung bei Temperaturen zwischen 20 und 23 Grad.

Für den Rest der Woche sagen die Meteorologen des DWD eine freundliche bis frühsommerliche Wetterlage voraus. Am Donnerstag soll sogar die 30-Grad-Marke geknackt werden.

Das Wetter in Berlin - immer aktuell

Wetter Berlin: Die Vorhersage des DWD im Detail

Dienstag, 17.5.: Bis zum Mittag mit Ausnahme des Nordostens schauerartiger, teils gewittrig durchsetzter Regen, stellenweise Starkregen bis 20 l/qm nicht ausgeschlossen, am Nachmittag nachlassend. In der Nordosthälfte am Nachmittag zunehmende Auflockerungen und trocken. Höchstwerte 20 bis 23 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch erst wolkig bis gering bewölkt, nach Mitternacht zunehmend klar, niederschlagsfrei. Tiefstwerte 11 bis 6 Grad. Schwacher nordöstlicher Wind.

Mittwoch, 18.5.: Am Mittwoch viel Sonnenschein und trocken. Temperaturanstieg auf 24 bis 27 Grad. Schwacher Südost- bis Ostwind. In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt bis klar, niederschlagsfrei. Tiefstwerte 14 bis 10 Grad. Schwacher Südostwind.

Donnerstag, 19.5.: Am Donnerstag heiter und trocken. Höchsttemperatur 27 bis 31 Grad. Überwiegend schwacher Südostwind. In der Nacht zum Freitag gering bewölkt, teils wolkig, geringe Schauer- und Gewitterneigung, meist aber niederschlagsfrei. Abkühlung auf 14 bis 11 Grad. Schwacher Wind um Süd.

Freitag, 20.5.: Am Freitag stark bewölkt, zeitweise heiter, bis Mittag abziehende Schauer. Temperaturanstieg auf 25 bis 28 Grad. Schwacher Wind aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Samstag wechselnd bewölkt, zeitweise Regen. Temperaturrückgang auf 15 bis 12 Grad. Schwachwindig.

Die Wettervorhersage des Wetterdienstes lesen Sie auch auf der DWD-Website.

( BM )