Unfall

Radfahrer in Pankow von Auto angefahren und schwer verletzt

dpa
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Foto: dpa

Berlin. In Berlin-Pankow ist ein 48 Jahre alter Radfahrer von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Zeugen zufolge fuhr die 32-jährige Fahrerin des Wagens am Donnerstagnachmittag auf die Kreuzung Am Schlosspark/ Ossietzkystraße und stieß dort mit dem Radfahrer zusammen. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der Mann stürzte, rollte über die Motorhaube des Fahrzeugs und fiel anschließend auf die Fahrbahn. Dabei erlitt er schwere Verletzungen am Kopf.

© dpa-infocom, dpa:220513-99-272268/2

( dpa )