VBKI

Digitales Treffen: Mondforschung in Berlin im Live-Talk

Die Mondforschung ist Thema beim Digital Talk des VBKI.

Die Mondforschung ist Thema beim Digital Talk des VBKI.

Foto: dpa

Die Neurospace-Gründerin gibt ab 12.30 Uhr Einblicke in die Mondforschung und spricht über ihre Visionen. Hier können sie dabei sein.

Berlin. Das Berliner Unternehmen Neurospace will auf den Mond. Für den Erdtrabanten entwickelt das Start-up derzeit auch ein Fahrzeug, den Moon Rover. Dabei spielt auch maschinelles Lernen eine Rolle. Die Pläne der New-Space-Firma sind Thema beim Unternehmertreffen, das der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) in Kooperation mit der Berliner Morgenpost veranstaltet.

Im Live-Talk am heutigen Donnerstag ab 12.30 Uhr gibt die Gründerin von Neurospace, Irene Selvanathan, Einblicke in die Mondforschung und spricht über ihre Visionen sowie das Geschäftsmodell ihres Luft- und Raumfahrtunternehmens. Die Investorin, Unternehmerin und Amorelie-Gründerin Lea-Sophie Cramer moderiert. Gilbert Schomaker, stellvertretender Chefredakteur der Berliner Morgenpost, begrüßt die Teilnehmer.

Für den Live-Talk, der über das Videokonferenzprogramm Zoom stattfindet, können sich Interessierte hier anmelden.

( BM )