Corona

Novavax Berlin: Die wichtigsten Antworten zum Impfstoff

| Lesedauer: 3 Minuten
Stiko für Novavax-Impfstoff und teils zweiten Booster

Stiko für Novavax-Impfstoff und teils zweiten Booster

Ein neuer Corona-Impfstoff soll ab 21. Februar in Deutschland ausgeliefert werden. Die Ständige Impfkommission hat jetzt ihre Einschätzung dazu abgegeben - und auch eine zweite Auffrischimpfung in den Blick genommen.

Beschreibung anzeigen

Wo kann man sich mit Novavax in Berlin impfen lassen? Was muss man beachten? Die Morgenpost beantwortet die wichtigsten Fragen.

Berlin. Die Impfungen mit dem Impfstoff von Novavax sind in Berlin am Montag, 28. Februar 2022, gestartet. Der Impfstoff kommt in den Impfstellen im ehemaligen Flughafen Tegel und im Impf-Drive-in Lichtenberg zum Einsatz - aber auch in vielen Haus- und Facharztpraxen der Hauptstadt.

Nuvaxovid enthält im Gegensatz zu den Impfstoffen von Moderna und Biontech/Pfizer keine Erbinformation wie mRNA oder DNA. Termine für Impfungen lassen sich online über das Portal Doctolib buchen.

  • Ist Novavax in Berlin verfügbar?
  • Gibt es in Berlin Impftermine?
  • Kann man sich auch in Arztpraxen mit Novavax impfen lassen?
  • Wer soll vor allem mit Novavax geimpft werden?

Die Morgenpost beantwortet hier die wichtigsten Fragen zu Novavax. Die Seite wird fortlaufend aktualisiert, sobald neue Informationen zur Verfügung stehen.

Novavax Berlin: Ist Nuvaxovid in Berlin verfügbar?

Der Novavax-Impfstoff wird seit Montag, 28. Februar 2022, im Impfzentrum Tegel im Terminal C des ehemaligen Flughafens verimpft. Außerdem werden Novavax-Impfungen in der Drive-In-Impfstelle in Lichtenberg (kurz vor Möbel Höffner) angeboten. Alle Informationen zu freien Termin in den Impfzentren und Impfstellen des Landes Berlin finden Sie hier.

Gibt es in Berlin für Novavax Impftermine?

Ja. Novavax-Interessierte können Impftermine auf dem Termin-Buchungsportal Doctolib buchen.

Kann man sich auch in Arztpraxen mit Novavax impfen lassen?

Auf dem Terminbuchungsportal Doctolib ist eine Termin-Buchung für eine Impfung mit Novavax in Berliner Arztpraxen möglich. Sucht man dort nach "Impfung Covid-19" in Berlin oder dem eigenen Postleitzahlgebiet und legt Novavax als bevorzugten Impfstoff fest, erhält man eine Auswahl an Arztpraxen, für die eine Terminbuchung möglich ist.

Aktuell werden folgende Arztpraxen aufgeführt:

  • Hausarztpraxis- Yusuf Dogan, Kottbusser Str. 16, 10999 Berlin
  • Impfpraxis Prenzlauer Berg, Kuglerstraße 2, 10439 Berlin
  • Orthopädiezentrum Berlin, Hermannstraße 256, 12049 Berlin
  • Impfpraxis Diagnostikum Berlin, MVZ, Johannisthaler Chaussee 317, 12351 Berlin
  • Praxis für Kardiologie und Innere Medizin in Berlin Mitte, Weydingerstraße 18, 10178 Berlin
  • Impfzentrum Kudamm, Lietzenburger Str. 29, 10789 Berlin
  • Covid-Impfpraxis Prenzlauer Berg, Schönhauser Allee 147, 10435 Berlin
  • Impfzentrum Schönhauser Allee Arcaden, Schönhauser Allee 80, 10439 Berlin
  • Impfzentrum Bikini Berlin, Budapester Straße 50, 10787 Berlin
  • Dr. med. Frank Werner Kirstein, Bismarckstraße 79, 10627 Berlin

Stand: 11. April 2022

Wer soll vor allem mit Novavax geimpft werden?

Mit Novavax sollen vorrangig Pflegekräfte und medizinisches Personal geimpft werden. In den Berliner Pflegeeinrichtungen sei die Impfquote mit rund 90 Prozent bei über 20.000 gemeldeten Beschäftigten sehr hoch, so der Sprecher. Das geplante Impfangebot in Lichtenberg sowie in Tegel solle daher die Nachfrage bedienen können.

Laut den Gesundheitsministerinnen und -minister der Bundesländer soll Nuvaxovid prioritär an bisher nicht geimpfte Beschäftigte in den betroffenen Einrichtungen verimpft werden. Für Beschäftigte in der Pflege und in Kliniken greift ab Mitte März die Impfpflicht.

Wo kann ich mehr über Novavax erfahren?

Alle Informationen über den Impfstoff von Novavax, seine Wirksamkeit gegen Corona und Corona-Varianten wie Omikron, Nebenwirkungen und die Funktionsweise von Novavax finden Sie auf dieser Novavax-Übersichtsseite.


Corona in Berlin, Deutschland und der Welt - mehr zum Thema

( BM )