Öffentlicher Dienst

Berliner Beamte erhalten Corona-Prämie bis Ende März

Jens Anker
Corona-Pandemie: Sieben-Tage-Inzidenz erreicht neuen Höchstwert

Corona-Pandemie: Sieben-Tage-Inzidenz erreicht neuen Höchstwert

Der Inzidenzwert und die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland haben die nächsten Höchstwerte erreicht: Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland nun mit rund 706 an.

Beschreibung anzeigen

Das Abgeordnetenhaus hat das entsprechende Gesetz verabschiedet. Der Corona-Bonus kann zeitnah ausgezahlt werden.

Berlins Beamte erhalten die Corona-Prämie wie ihre Brandenburger Kollegen auch bis Ende März. Das Abgeordnetenhaus hat das entsprechende Gesetz verabschiedet, sodass der Corona-Bonus zeitnah ausgezahlt werden kann, hieß es am Freitag aus der Finanzverwaltung.

Den Bonus erhalten alle Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes, die zwischen dem 1. Januar und 29. November 2021 mindestens einen Tag lang Anspruch auf Dienstbezüge hatten. Ruheständler erhalten keinen Bonus. Auszubildende erhalten 650 Euro.

Im November vergangenen Jahres hatten sich die Tarifparteien der Länder bereits auf eine Corona-Prämie für die Angestellten in gleicher Höhe geeinigt. Brandenburg hatte eine entsprechende Prämie am Donnerstag beschlossen. Die Prämie muss aus steuerrechtlichen Gründen bis Ende März ausgezahlt werden und ist steuerfrei.


Corona in Berlin, Deutschland und der Welt - mehr zum Thema