Mordkommission ermittelt

Gesundbrunnen: Mann getötet - Polizei bittet um Hinweise

In diesem BMW wurde der Mann gefunden.

In diesem BMW wurde der Mann gefunden.

Foto: Polizei Berlin

Ein Passant hatte am Freitagabend einen schwer verletzten Mann in einem BMW entdeckt. Der 47-Jährige starb im Krankenhaus.

Berlin. Nach einem Tötungsdelikt in Gesundbrunnen (Mitte) bitten die Berliner Polizei und Staatsanwaltschaft die Bevölkerung um Mithilfe. Es wurden ein Foto des Verstorbenen und ein Bild eines BMW X5 veröffentlicht.

Der abgebildete Mann war am Donnerstag, den 13. Januar 2022 gegen 19 Uhr von einem Passanten mit schweren Kopfverletzungen in einem BMW an der Kühnemannstraße 30 aufgefunden worden. Er rief den Rettungsdienst, der den Schwerverletzten ins Krankenhaus brachte, wo er in der Nacht starb. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich um Schussverletzungen.

Die 8. Mordkommission fragt:

  • Wer hat am 13. Januar 2022 verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem abgebildeten Mann oder dem dargestellten Fahrzeug gemacht?
  • Wer hat den BMW mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-CB 473 am 13. Januar 2022 gesehen und kann Angaben zu möglicherweise weiteren Fahrzeuginsassen machen?
  • Wer hat am 13. Januar 2022 zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr verdächtige Beobachtungen in der Kühnemannstraße gemacht und sich bislang noch nicht bei der Polizei gemeldet?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Hinweise richten Sie bitte an die 8. Mordkommission beim Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten, unter der Telefonnummer (030) 4664-911888, per E-Mail an lka118-hinweis@polizei.berlin.de, an die Internetwache der Polizei Berlin oder an jede andere Polizeidienststelle.

( BM )