Wasserball

Spandaus Champions League-Partie in Budapest abgesagt

dpa

Berlin (dpa/bb) – Die Auswärtspartie der Wasserfreunde Spandau 04 am 7. Spieltag der Champions-League-Hauptrunde der Gruppe B bei OSC Budapest am Mittwochabend (19.00 Uhr) ist kurzfristig abgesagt worden. Auf der Webseite des Gastgeber-Klubs wurde als Begründung angegeben, dass die Partie "wegen der Covid-Beteiligung" nicht stattfinden könne. Weitere detailliertere Angaben wurden nicht gemacht. Von Spandauer Seite waren am Abend vorerst keine Auskünfte zu erhalten. Das zweite Spiel mit deutscher Beteiligung in der Gruppe gewann Meister Waspo Hannover trotz eines halben Dutzends von personellen Ausfällen bei Steaua Bukarest mit 10:9 und verbesserte damit seine Chancen auf das Erreichen des Final 8 im Königswettbewerb Anfang Juni in Belgrad.

© dpa-infocom, dpa:220112-99-686737/2

( dpa )