Kriminalität

Britz: Frau angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Foto: dpa

Eine Seniorin ist in Berlin-Britz von einem Wagen angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfallfahrer flüchtete.

Berlin. Nachdem eine Frau in Britz (Neukölln) angefahren wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Der Unfall hatte sich am Dienstag, den 11. Januar 2022 ereignet. Die 68-Jährige wurde von einem Auto erfasst, als sie gegen 6.50 Uhr die Blaschkoallee überquerte. Die Fußgängerin stürzte und wurde schwer am Kopf verletzt. Statt anzuhalten, fuhr die Fahrerin oder der Fahrer des Wagens einfach davon. Die verletzte Frau kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 4 (Süd) fragt:

  • Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet und kann Angaben zum Hergang machen?
  • Wer hat den unbekannten Pkw vor oder nach dem Unfall gesehen und kann diesen beschreiben (Hersteller, Typ, Farbe etc.)?
  • Wer hat das amtliche Kennzeichen des Pkw abgelesen oder kann Angaben zu Teilen des Kennzeichens machen?
  • Wer hat der Fußgängerin geholfen, sich jedoch noch nicht bei der Polizei Berlin gemeldet?

Hinweise richten Sie bitte an den Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 (Süd) unter der Telefonnummer (030) 4664-472800, per E-Mail an Dir4K23VED@Polizei.Berlin.de, die Internetwache der Polizei Berlin oder jede andere Polizeidienststelle.

( dpa/BM )