Wissenschaftsmuseum

Berliner Futurium mit 200.000 Besuchern

Blick in das Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Experimentierforum Futurium.

Blick in das Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Experimentierforum Futurium.

Foto: Jörg Carstensen / dpa

Das Berliner Wissenschaftsmuseum hat zudem den Luigi-Micheletti-Preis gewonnen.

Das Berliner Wissenschaftsmuseum Futurium hat im vergangenen Jahr rund 200.000 Besucher gezählt. Die digitalen Inhalte seien fast zehn Millionen Mal aufgerufen worden, teilte das Futurium am Freitag in Berlin mit. Im Herbst erhielt das Haus nach eigenen Angaben von der Europäischen Museums-Akademie in Den Haag den Luigi-Micheletti-Preis für innovative Wissenschaftsmuseen. In diesem Jahr präge das Zukunftsthema Mobilität die Dauerausstellung, hieß es weiter.

Das Futurium, das sich selbst als „ein Haus der Zukünfte“ bezeichnet, wurde im September 2019 eröffnet. In dem für 65 Millionen Euro im Berliner Regierungsviertel entstandenen Bau können sich Besucher auf mehr als 3000 Quadratmetern mit modernen Technologien und der Frage auseinandersetzen, wie unterschiedlich Zukunft gestaltet werden kann.

( epd )