Verkehr

Personalnot: Straßenbahn verkehrt nach Ferienfahrplan

dpa

Potsdam. Die Verkehrsbetriebe Potsdam GmbH (ViP) stellen vom 6. bis zum 12. Dezember den Straßenbahnverkehr auf den Ferienfahrplan um. Grund ist eine angespannte Personalsituation, unter anderem weil sich Fahrerinnen und Fahrer in Quarantäne befinden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Potsdam mit. Die Besetzung aller Fahrdienste könne nicht mehr vollständig abgesichert werden, hieß es weiter. Zur besseren Planbarkeit sollen deshalb die Frequenzen reduziert werden.

Die Straßenbahn soll nach dem Fahrplan wie in den Herbstferien verkehren, mit Ausnahme der Tram 92, die im Schüler- und Berufsverkehr zwischen der Kirschallee und Bisamkiez weiter alle zehn Minuten fahren soll. Auch die zusätzliche Schülerfahrt auf der Linie 93 soll fahren. Der Busbetrieb soll in der kommenden Woche hingegen planmäßig wie an Schultagen verkehren. Jedoch sollen auf einzelnen Fahrten der Buslinie 603 Großraumtaxen anstelle von Linienbussen eingesetzt werden.

© dpa-infocom, dpa:211130-99-204960/2

( dpa )