Parteien

Brandenburger Linke sagt Landesparteitag ab

dpa

Potsdam. Die Brandenburger Linke hat ihren geplanten Landesparteitag wegen der zunehmenden Corona-Infektionsfälle abgesagt. "Angesichts der sich dynamisch entwickelnden Pandemielage und der rasant steigenden Infektionszahlen gab es keine andere verantwortungsvolle Entscheidung", teilte die Partei am Donnerstag mit. Ursprünglich war der Parteitag für den 4. Dezember in Schönefeld (Landkreis Dahme-Spreewald) geplant. Stattdessen hat die Linke nun einen Online-Parteitag für den 16. Januar einberufen. Im April 2022 soll dann der Landesvorstand neu gewählt werden. SPD und Grüne hatten ihren Landesparteitag am vergangenen Wochenende unter strengen Auflagen abgehalten.

© dpa-infocom, dpa:211125-99-142539/2

( dpa )