Agrar

Schleswig-Holstein sagt Teilnahme an Grüner Woche 2022 ab

dpa
Fahnen der Internationalen Grüne Woche wehen auf dem Messegelände.

Fahnen der Internationalen Grüne Woche wehen auf dem Messegelände.

Foto: dpa

Kiel. Schleswig-Holstein hat seinen Auftritt auf der Agrar- und Verbrauchermesse Grüne Woche im Januar in Berlin abgesagt. Gründe seien zahlreiche Absagen von Firmen und Organisationen für die Schleswig-Holstein-Halle sowie die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie, teilten das Landwirtschaftsministerium und der Bauernverband am Mittwoch mit. Terminiert ist die Schau vom 21. bis zum 30. Januar 2022.

Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) sagte, die Entscheidung habe man schweren Herzens getroffen. Der Präsident des Bauernverbands Schleswig-Holstein, Werner Schwarz, betonte, die beteiligten Partner bräuchten jetzt Planungssicherheit. "Deutlich sinkende Ausstellerzahlen und die Unsicherheiten bezüglich des möglichen Besucherinteresses vor dem Hintergrund der jetzt schon beschlossenen Zugangsbeschränkungen sind Fakten, an denen niemand vorbeikommt."

© dpa-infocom, dpa:211124-99-126170/4

( dpa )