Pankow

Kabel beschädigt: Ausfälle bei der Telekom in Berlin

Bei Bauarbeiten wurden in Pankow Glasfaserkabel beschädigt, was zu Ausfällen bei der Telekom führte (Symbolbild).

Bei Bauarbeiten wurden in Pankow Glasfaserkabel beschädigt, was zu Ausfällen bei der Telekom führte (Symbolbild).

Foto: imago images/Arnulf Hettrich

Bei Bauarbeiten wurden Glasfaserkabel beschädigt. Dadurch gibt es für viele Telekom-Kunden Probleme.

Massiver Ausfall bei der Telekom: Wie das Unternehmen über Twitter mitteilte, seien am Donnerstagmittag bei Bauarbeiten in Pankow Glasfaserkabel der Telekom beschädigt worden.

Deshalb kam es demnach am Donnerstag in Teilen von Berlin zu Störungen von Telefonie, des Internetzugangs, von MagentaTV und auch vereinzelt im Mobilfunk. Techniker arbeiteten daran, den Schaden zu reparieren, so die Telekom weiter. Das sollte demnach noch in den Abendstunden erfolgen.

Unklar war aber, wann genau die Störung behoben sein würde. Wie ein Telekom-Mitarbeiter auf Twitter schrieb, sei bislang nicht bekannt, ob der Schaden noch vor 22 Uhr beseitigt sein würde. Die Behebung sei auf jeden Fall schon recht aufwändig. Kurz vor 22 Uhr hieß es, die Arbeiten seien gut fortgeschritten, sie würden auch in der Nacht weitergeführt.

Gegen 22.30 Uhr schrieb die Telekom, dass die Anschlüsse einiger Nutzer inzwischen wieder funktionieren würden. Aber: "Da mehrere Kabel ausgewechselt werden mussten, werden die restlichen Anschlüsse nach und nach wieder in Betrieb gehen."