Kundgebungen

Querdenker ziehen wieder mit Autokorso durch Berlin

| Lesedauer: 2 Minuten

Am Tag der Deutschen Einheit gibt es wieder mehrere Demonstrationen durch die Stadt. Wir geben einen Überblick.

Am Sonntag, 3. Oktober 2021, ziehen wieder mehrere Demonstrationen durch Berlin. Darunter ist ein Autokorso der Querdenker, zudem gibt es eine Fahrrademo. Wir geben einen Überblick über das Demonstrationsgeschehen.

Autokorso der Gegner der Corona-Maßnahmen

Der Autokorso der Gegner der Corona-Maßnahmen startet um 11 Uhr an der Masurenallee zwischen Messedamm und Theodor-Heuss-Platz. Bis 13 Uhr ist laut der Versammlungsbehörde folgende Route geplant: Masurenallee (zwischen Messedamm und Theodor-Heuss-Platz) - Theodor-Heuss-Platz - Masurenallee - Neue Kantstraße - Kuno-Fischer-Straße - Suarezstraße - Dernburgstraße - Herbartstraße - Wundtstraße - Sophie-Charlotten-Straße - Kaiserdamm - Schloßstraße - Spandauer Damm - Kastanienallee - Branitzer Platz - Kastanienallee - Ebereschenallee - Steubenplatz - Olympische Straße - Olympischer Platz.

Ein weiterer Korso der "Freien Geister" startet um 12 Uhr am Olympischen Platz. Die geplante Route: Olympischer Platz - Rominter Allee - Charlottenburger Chaussee - Ruhlebener Straße - Klosterstraße -Wilhelmstraße - Gatower Straße - Heerstraße - Magistratsweg - Brunsbütteler Damm - Brunsbütteler Damm 270 (Zwischenkundgebung) - Brunsbütteler Damm - Nennhauser Damm - Finkenkruger Weg - Torweg - Klosterbuschweg - Seegefelder Weg - Zeppelinstraße - Falkenseer Chaussee - Westerwaldstraße - Westerwaldstraße 16 (Zwischenkundgebung) - Westerwaldstraße - Pionierstraße - Kisselnallee - Radelandstraße - Hohenzollernring - Streitstraße - Neuendorfer Straße - Lynarstraße - Schönwalder Straße - Neuendorfer Straße - Falkenseer Platz - Altstädter Ring - Altstädter Ring (Zwischenkundgebung Höhe Bahnhof Spandau) - Altstädter Ring - Falkenseer Platz - Am Juliusturm - Juliusturmbrücke - Am Juliusturm - An der Spreeschanze - Zitadelle Spandau (Endkundgebung).

Fahrradkundgebung zur Erinnerung an getötete Radfahrer

Um 14 Uhr schließlich startet unter dem Motto #VisionZero eine Fahrradkundgebung zur Erinnerung an im Verkehr getötete Radfahrer. Die Route: Möckernstraße 47 (vor dem ADFC-Velokiez) - Möckernstraße - Yorckstraße - Mehringdamm - Tempelhofer Ufer - Waterloo-Ufer - Zossener Brücke - Zossener Straße - Lindenstraße - Axel-Springer-Straße - Leipziger Straße - Spittelmarkt - Neue Gertraudenbrücke - Gertraudenstraße - Mühlendamm - Mühlendammbrücke - Mühlendamm - Grunerstraße - Alexanderstraße - Otto-Braun-Straße - Mollstraße - Prenzlauer Allee - Prenzlauer Promenade - Am Steinberg - Tino-Schwierzina-Straße - Romain-Rolland-Straße - Blankenburger Straße - Heinersdorfer Straße - Krugstege - Alt-Blankenburg - Karower Damm - Blankenburger Chaussee - Alt Karow - Bucher Chaussee - Karower Chaussee - Wiltbergstr. - Alt-Buch - Pölnitzweg - Pölnitzweg 3 (Kundgebung gegenüber Nr. 3 an der Unfallstelle).

( BM )