Museumssonntag

Kostenlos ins Museum: Diese Berliner Häuser machen mit

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Nofretete im Neuen Museum auf der Museumsinsel ist beim Museumssonntag zu sehen.

Die Nofretete im Neuen Museum auf der Museumsinsel ist beim Museumssonntag zu sehen.

Foto: Reto Klar / FUNKE Foto Services

Am Museumssonntag beteiligen sich die prominentesten Häuser der Stadt. Das müssen Besucherinnen und Besucher wissen.

Berlin. Am kommenden Sonntag, 3. Oktober 2021, gibt es freien Eintritt in die Berliner Museen. Mehr als 60 Häuser machen bei der Aktion, die immer am ersten Sonntag im Monat stattfindet, mit. Am Museumssonntag beteiligen sich die prominentesten Museen der Stadt, darunter die Häuser auf der Museumsinsel (Neues Museum, Altes Museum, Pergamonmuseum, Bode-Museum, Alte Nationalgalerie). Auch das Humboldt Forum öffnet kostenlos seine Pforten.

Außerdem beteiligen sich etwa das Jüdische Museum, das Technikmuseum, der Hamburger Bahnhof oder das Naturkundemuseum.

An den eintrittsfreien Museumssonntagen bieten die Berliner Museen ein besonderes Programm. Einen Überblick zu den Veranstaltungen kann man hier erhalten.

Museumssonntag in Berlin: Vorab Zeitfenstertickets buchen

Für viele Museen und Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig. Die Buchung für Zeitfenstertickets erfolgt immer zwei Wochen im Voraus. Die Zahl der Besucher ist wegen der Corona-Pandemie begrenzt.

Bei Veranstaltungen in Innenräumen müssen Teilnehmerinnen und Teilnehmer vollständigen Impfschutzes, Nachweis einer Genesung oder einen PCR- oder Schnelltest (nicht älter als 48 bzw. 24 Stunden) vorlegen.

Neben dem Museumssonntag am kommenden Wochenende wird es in diesem Jahr noch zwei Gelegenheiten geben, die Berliner Museen kostenlos zu besuchen: am 7. November 2021 und am 5. Dezember 2021.

Übrigens: In den vergangenen Monaten haben viele Berliner Museen neu eröffnet und gestandene Institutionen ihre Dauerausstellungen runderneuert. Der erste Hype ist vorbei. Tickets sind nun leichter zu bekommen, zum Beispiel für "Anoha", das Kindermuseum des Jüdischen Museums. Zehn Tipps für Berliner Museen – auch für graue Herbsttage.

Berlin entdecken - Lesen Sie auch:

( BM )