Illuminationen

„Festival of Lights“ in Berlin geht heute zu Ende

| Lesedauer: 4 Minuten

Lichtkunstwerke verzieren wieder Denkmäler und Gebäude in Berlin. Am Sonntagabend ist das Spektakel ein letztes Mal zusehen.

Berlin. Ein letztes Mal in diesem Jahr wird es wieder bunt in Berlin: Am Sonntag, 12. September 2021, endet das Festival of Lights. Bei dem Spektakel werden Wahrzeichen, prominente Plätze, geschichtsträchtige Gebäude und Fassaden angeleuchtet - und das in vielen Kiezen und allen Bezirken.Die Lichtkunstinstallationen sind in der Zeit zwischen 20.21 Uhr und 24 Uhr zu sehen. Das Festival ist kostenlos.

Das Motto des Festivals lautet in diesem Jahr "Creating Tomorrow". Das Festival und seine Illuminationen seien ein Aufruf für mehr Nachhaltigkeit, mehr Menschlichkeit und Achtsamkeit, so die Veranstalter.

Besucherinnen und Besucher des Festivals werden gebeten, den Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten. "Zusätzlich empfehlen wir das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Wenn Ihr merkt, dass ein Platz zu voll wird, kommt bitte zu einem anderen Zeitpunkt wieder", heißt es auf der Website der Veranstalter.

Festival of Lights 2021 in Berlin: Welche Gebäude werden angestrahlt? Alle Orte auf einer Karte

Grafik vergrößern

Festival of Lights 2021 in Berlin: Wann beginnt das Lichterfest?

Das Festival of Lights findet statt vom 3. bis zum 12. September 2021 in Berlin statt. Die Installationen sind in der Regel in der Zeit zwischen 20.21 und 24 Uhr zu sehen.

Berlin-Mitte: Besonders viele Installationen und Illuminationen sind in Berlin-Mitte zu sehen. Dazu gehören die Beleuchtungen des Fernsehturms, des Brandenburger Tors, des Humboldt Forums, des Nikolaiviertels, des Gendarmenmarktes, des Potsdamer Platzes und der Siegessäule.

  • Bode-Museum Front, Am Kupfergraben, Standbild
  • Bahnhof Hackerscher Markt, Standbild
  • Museum der Illusionen, Karl-Liebknecht-Str. 9, Installation
  • St. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Str. 8, Standbild, Augmented Reality
  • Fernsehturm, Videomapping
  • Ehemaliges Kaufhaus Israel, Nikolaiviertel, Am Nußbaum, Installation
  • Tree of Light, Nikolaiviertel, Propststraße, Installation
  • Gerichtslaube, Nikolaiviertel, Poststraße 28, Standbild
  • Neuer Marstall, Nikolaiviertel, Spreeufer, Standbild
  • Taubenportal, Nikolaiviertel, Rathausstraße 25, Videomapping
  • Auswärtiges Amt, Werderscher Markt 1, Videomapping
  • Humboldt Forum, Schlüterhof, Videomapping
  • Berliner Dom, Standbild-Show, Augmented Reality
  • Humboldt Universität, Unter den Linden 6, Standbild
  • Staatsoper, Unter den Linden 7, Standbild
  • St. Hedwigs-Kathedrale, Bebelplatz, Standbild
  • Hotel de Rome, Behrenstraße 37, Videmapping
  • Juristische Fakultät der HU, Bebelplatz 2, Standbild
  • Botschaft des Königreichs Belgien, Jägerstraße 52-53, Videomapping
  • Konzerthaus, Gendarmenmarkt, Videomapping
  • Microsoft, Untern den Linden 17, Videomapping
  • Bundespresseamt, Reichstagsufer 14, Standbilder
  • Europäisches Haus, Unter den Linden 78, Standbild
  • Brandenburger Tor, Videomapping
  • US-Botschaft, Behrenstraße, Standbild
  • Kanadische Botschaft, Leipziger Platz, Videomapping
  • P5, Potsdamer Platz, Standbild
  • Ritz-Carlotn, Potsdamer Platz, Standbild
  • Kollhoff-Tower, Potsdamer Platz, Standbild
  • Potsdamer Platz, Lichtkunstinstallation "Earth"
  • Dundu, Potsdamer Platz, Installation (3.-4.9.2021)
  • Alte Potsdamer Straße, Lichtkunstinstallation "Chrominerals"
  • Varian-Fry-Straße, Installation
  • Potsdamer Platz Arkaden, Alte Potsdamer Straße, beleuchtetes Mural
  • Marlene-Dietrich-Platz, Lichtkunstinstalltion "Mars"
  • Stage Theater, Marlene-Dietrich-Platz, Videomapping, Augmented Reality
  • Piano-See, Installation
  • Pfizer Deutschland, Linkstraße 10, Standbild
  • Bundesfinanzminsterium, Wilhelmstraße 97, Standbild
  • Ewerk, Wilhelmstraße 43, Videomapping
  • Italienische Botschaft, Hiroshimastraße 1, Videomapping
  • Siegessäule, Großer Stern, Videomapping
  • Hauptbahnhof, Standbild, Augmented Reality
  • Bundesverkehrsministerium, Invalidenstraße, Videomapping

Festival of Lights 2021 in Berlin: Karte zeigt Standorte der Illuminationen

Sollte Ihnen die Karte nicht angezeigt werden, können Sie die Standorte beim Festival of Lights auch hier einsehen.

Charlottenburg-Wilmersdorf: Auch in der City West gibt es einige Illuminationen, darunter am Schloss Charlottenburg, an der Gedächtniskirche und am Funkturm.

  • Schloss Charlottenburg, Videomapping, Augmented Reality
  • Kaiser-Wilhelm-Gedärchniskirche, Standbild
  • DRV Bund Gebäude, Konstanzer/Brandenburgische Straße, Videomapping
  • Funkturm, Illumination
  • RBB Fernsehzentrum, Masurenallee 16-20, Standbild

Friedrichshain-Kreuzberg: Unter anderem der Bahnhof Warschauer Straße, die Oberbaumbrücke und der Anhalter Bahnhof sind beim Festival of Lights dabei.

  • Bahnhof Warschauer Straße, Standbild
  • Oberbaumbrücke, Videomapping
  • IntercityHotel Ostbahnhof, Am Ostbahnhof 5, Videomapping
  • Emmauskirche, Lausitzer Platz 8a, Videomapping
  • Anhalter Bahnhof, Askanischer Platz 6, Standbild
  • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Stresemannstraße 94, Standbild

Die Bezirke Neukölln, Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Lichtenberg, Reinickendorf, Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Spandau und Treptow-Köpenick im Überblick:

  • S-Bahnhof Sonnenallee, Neukölln, Standbild
  • Sony, Bülowstraße 80, Schöneberg, Videomapping
  • Tempelhofer Hafen, Standbild, Augmented Reality
  • Bahnhof Lichterfelde Ost, Lankwitzer Straße 26, Standbild
  • LIO Lichterfelde, Lankwitzer Straße 19-24, Standbild
  • Altes Rathaus Marzahn, Helene-Weigel-Platz 8, Standbild
  • Wohnblock DHH, Helene-Weigel-Platz 8, Standbild
  • S-Bahnhof Lichtenberg, Standbild
  • Rathauspark Lichtenberg, Installation, 10.9.
  • Bahnhof Frohnau und Kasinoturm, Ludolfinger Platz, Standbild
  • Spandau Arcaden, Klosterstraße 3, Standbild
  • Waterkant, Templiner-See-Straße, Installation, 4.9.
  • Rathaus Pankow, Breite Straße 24a-26, Standbild
  • Bahnhof Pankow, Florastraße 52, Standbild
  • Tchoban Foundation, Christinenstraße 18a, Videomapping, 10.-12.9.
  • Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Standbild, Augmented Reality
( bee )