Kriminalität

Mann nach Schüssen in Berlin gestorben: Täter flüchtet

dpa
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.

Foto: dpa

Berlin. Nach mehreren Schüssen in Berlin-Wedding ist ein Mann gestorben. Der 46-Jährige sei trotz Reanimierungsversuche seinen Verletzungen erlegen, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitagabend. Die Tat habe sich in der Reinickendorfer Straße ereignet. Mindestens ein Täter sei in einem weißen Fahrzeug geflüchtet. Die Mordkommission habe die Ermittlungen übernommen. Weitere Informationen zum Tathergang lagen zunächst nicht vor.

© dpa-infocom, dpa:210827-99-996750/3

( dpa )