Schule in Berlin

Schulsenatorin Scheeres fordert Verbeamtung von Lehrern

 Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD).

Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD).

Foto: dpa

Berlin verbeamtet als einziges Bundesland keine Lehrer. Das soll sich ändern, fordert Bildungssenatorin Sandra Scheeres.

Berlin. Bisher hat Berlin als einziges Bundeland Lehrerinnen und Lehrer nicht verbeamtet. Doch Lehrkräfte fehlen in Berlin, die Abwanderung in andere Bundesländer ist groß.

Jetzt hat die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) einen Kurswechsel gefordert. In der TV-Sendung „RBB Spezial“ sagte sie: "Ich habe mich schon ganz klar 2019 für die Verbeamtung ausgesprochen. Leider wollen Grüne und Linke in der Koalition diesen Weg nicht mitgehen.“

Berlin ist seit Jahren mit steigenden Schülerzahlen konfrontiert, gleichzeitig gehen viele Lehrkräfte in den Ruhestand. Viele Stellen müssten mit Quereinsteigern besetzt werden. "Uns fehlen deutschlandweit Tausende Lehrkräfte. Wir sind in einer wahnsinnigen Konkurrenz", so Scheeres.

Mehr zum Thema Bildung in Berlin:

( BM )