Pandemie

Corona-Tests in Berlin: Hier gibt's die Schnelltests

| Lesedauer: 3 Minuten
So sicher sind PCR-Tests

So sicher sind PCR-Tests

Deutschland kämpft mit der vierten Corona-Welle. Die Infektionszahlen steigen enorm an. PCR-Tests bieten dabei den sichersten Nachweis einer Corona-Infektion.

Beschreibung anzeigen

Corona-Schnelltests sind auch in Berlin wieder kostenlos. Hier gibt es die Gratis-Corona-Test.

Berlin. Durch die rasante Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus werden Corona-Tests auch in Berlin wieder wichtig, um das Infektionsgeschehen einzudämmen. In der Hauptstadt gibt es eine ganze Reihe landeseigener Testzentren, in denen ein Corona-Test kostenlos durchgeführt werden kann.

Auf ihrer Internetseite bietet die Berliner Senatskanzlei Informationen zu den kostenlosen Tests an. Dort heißt es: "Zum persönlichen Schutz und zum Schutz des eigenen Umfeldes können sich Berliner:innen mit einem Schnelltest (PoC-Antigen-Test) testen lassen."

Bei Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus sollen Betroffene ihr zuständiges Gesundheitsamt kontaktieren und sich um eine Abklärung bzw. Testung bemühen.

Corona-Tests in Berlin: Das sind die langeseigenen Testzentren

Eine kostenlose Testung ist in diesen landeseigenen Berliner Testzentren möglich. Dort werden auch PCR-Nachtestungen und kostenfreie PCR-Tests für bestimmte Personengruppen angeboten.

  • Testzentrum Plaza: Frankfurter Allee 71-77, 10247 Berlin, Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa-So 9-18 Uhr
  • Testzentrum Lichtenberg: Treskowallee 8, 10318 Berlin, Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa-So 09-18 Uhr
  • Testzentrum Marzahn-Hellersdorf: Jänschwalder Str. 4, 12627 Berlin, Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa-So 9-18 Uhr
  • Testzentrum Wedding: Müllerstraße 143, 13353 Berlin, Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa-So 9-18 Uhr
  • Testzentrum Neukölln: Leinestraße 37-45, 12049 Berlin, Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa-So 9-18 Uhr
  • Testzentrum Berlin Nord: Groscurthstr. 29-33, 13125 Berlin, Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa-So 9-18 Uhr
  • Testzentrum Reinickendorf: Senftenberger Ring 3A, 13439 Berlin, Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa-So 9-18 Uhr
  • Testzentrum Spandau: Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Mo-Fr 8-13 Uhr, Sa-So 8-11 Uhr
  • Testzentrum Steglitz-Zehlendorf: Schloßstraße 37, Berlin 12163, Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa-So 9-18 Uhr
  • Testzentrum Tempelhof-Schöneberg: Mariendorfer Damm 64, 12109 Berlin, Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa-So 9-18 Uhr
  • Testzentrum Oberschöneweide: Ernst-Ziesel-Str. 1, 12459 Berlin, Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa-So 9-18 Uhr

PCR-Tests in Berlin: So erfolgt die kostenlose PCR-Nachtestung

Nur in den oben aufgeführten landeseigenen Testzentren besteht Anspruch auf eine kostenlose PCR-Nachtestung. Gewerbliche Teststellen führen normalerweise keine PCR-Nachtestung durch. Die Ausnahme: In einer gewerblichen Teststelle wurde eine Person positiv durch einen Schnelltest getestet und erhält nun direkt vor Ort den kostenlosen PCR-Test.

Ausschließlich über die landeseigenen Testzentren haben folgende Gruppen Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test:

  • Transferleistungsempfangende, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können und an einer 2G-Veranstaltung teilnehmen möchten,
  • Personen, deren zuvor außerhalb einer Teststelle durchgeführte Schnelltest in Eigenanwendung positiv ist,
  • Personen, deren Corona-Warn-App ein erhöhtes Risiko anzeigt,
  • Personen, die vom Gesundheitsamt oder von den behandelnden Ärzt*innen offiziell als Kontaktpersonen festgestellt wurden.

Corona-Tests in gewerblichen Teststellen

Die gewerblichen Teststellen bieten kostenfreie Schnelltests an. Sie führen in der Regel keine PCR-Nachtestung durch. Eine Übersicht zu allen gewerblichen Teststellen in Berlin finden Sie auf der Seite www.direkttesten.berlin.

Dort ist eine Berlin-Karte dargestellt, auf der nahegelegende Teststellen aufgeführt werden. Auch Möglichkeiten zur Termin-Buchung und die Öffnungszeiten finden sich dort. Aktuell (6. Januar 2022) finden sich dort 855 Testellen in allen Berliner Bezirken und Ortsteilen.

Corona-Arztpraxen in Berlin

Einige Berliner Arztpraxen haben sich bereit erklärt, Patienten, die Corona-Symptome haben, zu behandeln, sofern sie sich nicht an die eigene Hausärztin oder den eigenen Hausarzt wenden können. Die Covid-Praxen haben die nötigen Schutzmaßnahmen getroffen und die getrennte Versorgung der Patienten sichergestellt.

Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin informiert auf ihrer Website über die Standorte der Praxen und die Voraussetzungen für die Behandlung.

Informationen und Testmöglichkeiten für Ein- und Rückreisende aus Risikogebieten, die keine Symptome aufweisen, hat die Kassenärztliche Vereinigung gesondert zusammengestellt.

Corona in Berlin, Deutschland und der Welt - mehr zum Thema

( BM )