Stadtreinigung

BSR sammelt noch bis Mittwoch Weihnachtsbäume ein

| Lesedauer: 2 Minuten
Julian Würzer
Noch bis zum 20. Januar sammeln Mitarbeiter der Berliner Stadtreinigung Weihnachtsbäume an den Straßenrändern ein (Archivfoto).

Noch bis zum 20. Januar sammeln Mitarbeiter der Berliner Stadtreinigung Weihnachtsbäume an den Straßenrändern ein (Archivfoto).

Foto: Soeren Stache / dpa

Die Stadtreinigung sammelt jährlich rund 350.000 Bäume ein. In welchen Ortsteilen noch Bäume abgeholt werden.

Berlin. Fast einen Monat ist es her, als Weihnachtsbäume geschmückt mit Lichterketten und Weihnachtskugeln in den Wohnzimmern standen. liegen die Tannen an Berlins Straßenrändern. Oftmals unachtsam abgelegt, stören sie auf Geh- und Radwegen. Seit 7. Januar schafft die Berliner Stadtreinigung (BSR) Abhilfe und holt die Bäumchen ab.

Nach eigenen Angaben sammelt die BSR jährlich rund 350.000 Weihnachtsbäume in Berlin ein. Sie werden geschreddert und in Biomasse-Kraftwerken zur Energiegewinnung genutzt. Die gewonnene Energie soll ausreichen, um 500 Haushalte ein Jahr lang mit Wärme und Strom zu versorgen. In diesem Jahr könnte die Zahl sogar höher liegen. Wegen der Corona-Beschränkungen an den Feiertagen rechneten die Weihnachtsbaumproduzenten im Vorfeld mit einer höheren Nachfrage von zehn Prozent.

In vielen Bezirken gibt es noch Abholtermine

In Berlin gibt es pro Stadtteil jeweils zwei Abholtermine. In Charlottenburg-Nord werden die letzten Weihnachtsbäume an diesem Montag, 18. Januar eingesammelt. Ebenso in Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg und Wedding.

Am Dienstag, 19. Januar, fahren BSR-Mitarbeiter durch die Stadtteile Westend in Charlottenburg, Gesundbrunnen in Mitte, Britz in Neukölln, Weißensee in Pankow und Tempelhof.

Der kommende Mittwoch, 20. Januar, ist der letzte Termine für die Abholung von Weihnachtsbäumen. Dann sammelt die BSR in Lichtenberg in den Ortsteilen Friedrichsfelde, Karlshorst, Rummelsburg auf. Auch in Mitte im Hansaviertel, Moabit und Tiergarten können noch Bäume zur Entsorgung an den Straßenrand gelegt werden. Zudem haben Berlinerinnen und Berliner in Wannsee in Steglitz-Zehlendorf, in Schöneberg und Friedenau im Bezirk Tempelhof-Schöneberg und in den Ortsteilen Niederschöneweide und Oberschöneweide des Bezirks Treptow-Köpenick noch die Möglichkeit.

Damit die BSR die Bäume problemlos mitnehmen kann, sollen sie abgeschmückt, unverpackt und bis spätestens 6 Uhr am Abholtag am Straßenrand liegen. Wer bis einschließlich Mittwoch seinen Baum noch nicht entsorgen kann, kann über die Webseite der BSR unter www.bsr.de eine entsprechende Anfrage stellen.