Landtag

Gewaltvideo: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Youtuber

Potsdam. Die Staatsanwaltschaft Potsdam ermittelt gegen einen Filmemacher aus Luckenwalde (Teltow-Fläming) wegen eines bei Youtube veröffentlichten Gewaltvideos. "Wir ermitteln wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz", sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Die Ermittlungen gegen den Youtuber waren auch Thema im Rechtsausschuss des Landtages. Mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen wollte Justizministerin Susanne Hoffmann (CDU) keine Details bekanntgeben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurden Datenträger bei dem Filmemacher beschlagnahmt. In dem Video wird gezeigt, wie Täter in einem Waldstück als Polizisten markierte Darsteller jagen, dann wird die Erschießung der Ordnungshüter gespielt. Die Staatsanwaltschaft machte zunächst keine Angaben dazu, ob es sich in dem Video tatsächlich um echte Waffen handelte.