Wie wir in Zukunft wohnen

Das sind die größten Bauprojekte in Treptow-Köpenick

Studentenwohnungen, Seniorenapartments und viele geförderte Wohnungen entstehen im Bezirk. Eine Übersicht über zehn große Bauvorhaben.

Treptow-Köpenick im Südosten Berlins ist unter anderem wegen seiner vielen Wohnviertel am Wasser beliebt.

Treptow-Köpenick im Südosten Berlins ist unter anderem wegen seiner vielen Wohnviertel am Wasser beliebt.

Foto: Kondor Wessels

Berlin wächst – bis zum Jahr 2030 soll die Bevölkerungszahl von derzeit 3,748 Millionen auf knapp vier Millionen steigen. Benötigt werden deshalb auch neue Wohnungen, knapp 20.000 sollen laut Senat pro Jahr entstehen, um den Mangel auf dem Wohnungsmarkt zu beheben.

Gebaut wird deshalb in allen Berliner Bezirken, Treptow-Köpenick macht dabei keine Ausnahme. Der Bezirk hat rund 274.000 Einwohner. Er ist der flächenmäßig größte der Stadt, geprägt von Wald- und Wasserflächen wie etwa dem Müggelsee. Köpenick ist beliebt wegen seiner historischen Altstadt, aber auch der Technologiepark Adlershof zieht viele Neu-Berliner an.

Sowohl private als auch landeseigene Wohnungsbauunternehmen planen in dem Bezirk Projekte für die kommenden Jahre. Teilweise hat der Bau bereits begonnen, vereinzelt sind erste Abschnitte schon abgeschlossen. Die neuen Wohnungen sollen sich an unterschiedliche Zielgruppen richten, sie werden teilweise mietpreisgebunden vermietet, sodass die Nettokaltmiete bei 6,50 Euro pro Quadratmeter beginnt.

Neubau-Projekte in Berlin - lesen Sie auch:

Das größte Bauvorhaben mit 613 Wohnungen liegt in Adlershof. Am Rande des dortigen Technologieparks baut die kommunale Howoge insgesamt elf Gebäude. Auch die 528 Wohnungen in Grünau baut ein landeseigenes Unternehmen – die Degewo will an der Bruno-Taut-Straße unter anderem auch 170 Mini-Apartments im kommenden Jahr fertigstellen.

1. Achterdeck („Wendenschloss am Wasser“)

  • Adresse: Wendenschloßstraße 330, 12557 Berlin/Köpenick
  • Wohneinheiten: 187 Eigentumswohnungen.
  • Bauzeit: Im Jahr 2021 startet die Bauausführung. Die Gesamtfertigstellung des Wohnquartiers ist bis Dezember 2024 vorgesehen.
  • Bauträger: Kondor Wessels Wohnen Berlin GmbH. Architekt ist das Büro Pätzold.
  • Besonderheiten: Tiefgarage für 115 Pkw.
  • Weitere Informationen: www.kondorwessels.com
  • Preise: ab 209.950 Euro, Infrastruktur: Anbindung an S-Bahn (S3).

2. Steffelbauerstraße

  • Adresse: Steffelbauerstraße 16, 12459 Berlin.
  • Wohneinheiten:124 Wohnungen.
  • Bauzeit: Beginn des Rohbaus im Februar 2019. Gesamtfertigstellung für 30. November 2020 vorgesehen.
  • Bauträger: ABW Planung und Bauleitung GmbH.
  • Besonderheiten: Neubau einer Wohnanlage, Massivbau, vollunterkellert.
  • Wo mieten/kaufen: Im Bärenfang 3D-14822 Borkheide, Telefon 033845/30444.
  • Weitere Informationen: abw-borkheide.de
  • Preise: auf Nachfrage.
  • Infrastruktur: Ostendstraße Tram und Bus, Kita Ostendstraße.

3. Wohnanlage Schützenstraße, Altglienicke

  • Adresse: Schützenstraße 11, 12526 Berlin.
  • Wohneinheiten: 269 Wohnungen.
  • Baubeginn: November 2018, Fertigstellung geplant für das dritte Quartal 2022.
  • Bauträger: Degewo, Architekt Dipl.-Ing. M. Langosch.
  • Besonderheiten: 50 Prozent geförderte Wohnungen; 91 Tiefgaragen- und 58 Außen-Stellplätze für Pkw.
  • Wo mieten/kaufen: Degewo, 030/26485-5000, E-Mail: zkb@degewo.de
  • Weitere Informationen/Ansprechpartner: www.degewo.de
  • Preise: 6,50 bis 9,90 Euro pro Quadratmeter.
  • Infrastruktur: S-Bahnhof Grünbergallee.

4. Johannisgärten

  • Adresse: Straße am Flugplatz/Melli-Beese-Straße,12489 Berlin.
  • Wohneinheiten: 314 Mietwohnungen.
  • Bauzeit: Beginn Oktober 2018, Fertigstellung für Ende 2021 geplant.
  • Bauträger: Howoge, Roedig und Schop Architekten.
  • Besonderheiten: 115 geförderte Wohnungen, Systemparkhaus mit 121 Pkw-Stellplätzen.
  • Wo mieten/kaufen: E-Mail: info@howoge.de.
  • Weitere Informationen/Ansprechpartner: www.howoge.de
  • Preise: Einzelne Preise unter: www.howoge.de/wohnungsbau/neubauprojekte/johannisgaerten.html.
  • Infrastruktur: Kita für 25 Plätze, DHL-Packstation sowie Quartiersgarage.

5. Riviera Berlin-Grünau

  • Adresse: Regattastraße 161/168, 12527 Berlin.
  • Wohneinheiten: 208 barrierefreie Seniorenwohnungen.
  • Baubeginn: März 2019, Fertigstellung geplant für 2021.
  • Bauträger: Terragon AG/Riviera Berlin GmbH & Co. KG.
  • Besonderheiten: Denkmalgerechte Wiederherstellung von Riviera-Saal und Gesellschaftshaus Grünau, Wellnessbereich, Tagespflege, Seniorenwohngruppe.
  • Wo mieten/kaufen: E-Mail: d.tempel@terragon-ag.de.
  • Weitere Informationen: www.terragon-ag.de
  • Preise: Das Residenzentgelt für eine Zwei-Zimmer-Wohnung mit einer Größe von ca. 60 Quadratmetern liegt bei 1650 Euro. Enthalten sind darin sowohl die Miete als auch die Nebenkosten und eine Servicepauschale. Für eine zum nahe gelegenen Wasser ausgerichtete Wohnung beträgt das Residenzentgelt circa 1990 Euro.
  • Infrastruktur: Regatta-Strecke Grünau, es entsteht ein neuer öffentlicher Uferweg.

6. Venusstraße Altglienicke

  • Adresse: Venusstraße 28, 12524 Berlin.
  • Wohneinheiten: 126 geförderte Wohnungen.
  • Bauzeit: Dezember 2018 bis Dezember 2020.
  • Bauträger: Degewo, Architekturbüro BE Berlin GmbH.
  • Besonderheiten: Wohnberechtigungsschein (WBS) erforderlich.
  • Wo mieten/kaufen: Telefon: 030/26485-5000.
  • Informationen/Ansprechpartner: www.degewo.de
  • Preise: 6,50 Euro pro Quadratmeter.
  • Infrastruktur: Kita An der Milchstraße.

7. Johannes-Tobei-Straße

  • Adresse: Johannes-Tobei-Straße/ Ecke Paradiesstraße, 12526 Berlin.
  • Wohneinheiten: 393 Wohnungen.
  • Bauzeit: Baubeginn war im Februar 2019. Die Fertigstellung erfolgt in drei Bauabschnitten von November 2021 bis März 2022.
  • Bauträger: Stadt und Land.
  • Besonderheiten: 393 Pkw-Stellplätze, rund 50 Prozent der neuen Wohnungen entstehen im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus mit einer monatlichen Nettokaltmiete von 6,50 Euro pro Quadratmeter.
  • Wo mieten/kaufen: Telefon: noch keine Aufnahme von Wohnungsinteressenten,info@stadtundland.de.
  • Weitere Informationen/Ansprechpartner: www.stadtundland.de
  • Preise: ab 6,50 pro Quadratmeter (gefördert).
  • Infrastruktur: Nähe S-Bahnhof Altglienicke.

8. Hermann-Dorner-Allee

  • Adresse: Karl-Ziegler-Straße/Hermann-Dorner-Allee,12489 Berlin-Adlershof.
  • Wohneinheiten: 613 Wohnungen, davon 108 Studentenapartments.
  • Bauzeit: Beginn Ende 2019, Fertigstellung bis 2022 geplant.
  • Bauträger: Architekten Blocher Partners (Blocher GmbH), Projektpartner Diringer & Scheidel GmbH & Co. Beteiligungs KG.
  • Besonderheiten: 251 Wohnungen im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus mit einer monatlichen Nettokaltmiete von 6,50 Euro pro Quadratmeter.
  • Wo mieten/kaufen: info@howoge.de
  • Weitere Informationen im Netz: www.howoge.de
  • Preise: Einstiegsmieten ab 6,50 bzw. 8,20 Euro pro Quadratmeter.
  • Infrastruktur: neue Kita mit 75 Plätzen, nahe Technologiepark Adlershof.

9. Bauvorhaben Am Kietzer Feld

  • Adresse: Am Kietzer Feld 1, 12557 Berlin.
  • Wohneinheiten: Ca. 300 Wohnungen.
  • Baubeginn: Ende 2020. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für 2023, des zweiten Bauabschnitts für 2024 vorgesehen.
  • Bauträger: Degewo, Architekt Dipl.-Ing. Kerk Oliver Dahm.
  • Besonderheiten: Ein Großteil der Wohnungen werden gefördert und sind barrierefrei. Im zweiten Bauabschnitt ist eine Tiefgarage mit 86 Stellplätzen geplant.
  • Wo mieten/kaufen: Telefon: 030/26485-5000.
  • Weitere Informationen: www.degewo.de
  • Preise: ab 6,50 pro Quadratmeter (gefördert).
  • Infrastruktur: neue Kita mit ca. 85 Plätzen.

10. Bauvorhaben Bruno-Taut-Straße

  • Adresse: Bruno-Taut-Straße 6, 12524 Berlin.
  • Wohneinheiten: 528 Wohnungen, davon 84 geförderte Wohnungen sowie ca. 170 Mini-Appartements.
  • Baustart: 2019/20, die Fertigstellung ist für 2021 geplant.
  • Bauträger: Degewo, Architekten Wiechers Beck.
  • Besonderheiten: 96 Tiefgaragen-Stellplätze, 43 Außenstellplätze.
  • Wo mieten/kaufen: 030/26485-5000.
  • Weitere Informationen: www.degewo.de
  • Preise: 6,50 bis ca. 11,00 Euro pro Quadratmeter. Infrastruktur: Nahe S-Bahnhof Grünau.

Alle Teile der Serie "Wir wir in Zukunft wohnen" finden Sie HIER!