Familienpass

Preiswerter mit den Kindern in den Zoo oder Tierpark

Der Familienpass bietet 200 Rabatte und viele Verlosungen. Für sechs Euro erhalten Familien 300 Preisvorteile.

FamilienPass 2021

FamilienPass 2021

Foto: Jugendkulturservice / JugendKulturService

Berlin. Im Moment wirkt es noch wie eine ferne Zukunft, aber eines Tages wird die Corona-Pandemie vorbei sein und Familien können sich wieder frei durch die Stadt bewegen. Besuche im Zoo, in Trampolinparks oder im Kinder-Kino sind dann wieder möglich. Damit solche Ausflüge auch nächstes Jahr nicht zu teuer werden, steht nun wieder der Berliner Familienpass zum Verkauf.

Für sechs Euro erhalten Familien 300 Preisvorteile, mit denen es zwischen 20 und 50 Prozent Rabatte an der Kasse gibt. „Allein bei der Tageskarte für den Zoo und den Tierpark können Familien jeweils 10 Euro sparen oder die Coupons für die Gärten der Welt und den Britzer Garten nutzen, mit denen der Eintritt für die Kinder kostenlos ist“, sagt der Geschäftsführer vom Jugend Kultur Service Gunnar Güldner, der den Familienpass herausgibt.

Aber auch für die Corona-Pandemiezeit finden sich Ideen im Familienpass – bei einer monatlichen Verlosung können Dinge gewonnen werden, die zu Hause die Zeit mit Kindern leichter vergehen lassen: mit Büchern, CDs oder Bastelkästen. So sollen Familien leichter durch den Lockdown light kommen. Insgesamt finden sich im Büchlein 200 Verlosungen, an denen Familien teilnehmen können, die sich aber auch an die Zeit danach richten. So können Kanufahrten und eine Reise zum Freizeitpark Belantis bei Leipzig gewonnen werden.

Der Familienpass gilt – einkommensunabhängig – für alle Berliner Familien mit Kindern unter 17 Jahren. Ab Jahresbeginn 2021 ist er gültig. Als Familie gelten auch Großeltern mit Enkelkindern oder Pflegekinder. Erworben werden kann der Pass in Filialen von Getränke Hoffmann, in vielen Bibliotheken und Bürgerämtern und bei LGP Bio Märkten. Oder Online unter: www.jugendkulturservice.de (versandkostenfrei) lei