Verkehr in Berlin

Signalstörung bei der Berliner S-Bahn behoben

Fahrgäste mussten am Sonnabendvormittag mehr Zeit einplanen, weil es bei der Berliner S-Bahn eine Signalstörung gab.

Foto: Ralph Peters / imago/Ralph Peters

Die Signalstörung bei der Berliner S-Bahn zwischen Frankfurter Allee und Storkower Straße konnte am Sonnabendmittag behoben werden. Die Linien S41, S42, S8 und S9 verkehren wieder nach gültigem Fahrplan, teilte das Unternehmen mit. Die Linie S85 wird ab 14 Uhr wieder schrittweise eingesetzt.

Zuvor mussten sich Fahrgäste am Vormittag auf Einschränkungen im Zugverkehr einstellen. Es kam auf den Linien zu Verspätungen und Ausfällen.

Hier informiert die S-Bahn über Störungen im Betriebsablauf und Bauarbeiten.