Brände

Autobrand in Altlandsberg: Zwei Verletzte

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr trifft an der Unfallstelle ein.

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr trifft an der Unfallstelle ein.

Foto: dpa

Altlandsberg. Bei einem Autobrand sind in Altlandsberg (Landkreis Märkisch-Oderland) zwei Menschen verletzt worden. Der 51-Jährige Besitzer des Wagens war am Donnerstagabend mit Reparaturarbeiten beschäftigt, als bei einem Startversuch plötzlich Flammen aus dem Auto schlugen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Feuer griff anschließend auf den Carport über. Beim Versuch, das Feuer zu löschen, verletzten sich der Mann und eine 54 Jahre alte Frau. Beide mussten von Rettungskräften medizinisch betreut werden. Der 51-Jährige wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Der Carport wurde vollständig zerstört. Auch ein weiteres Fahrzeug, das in der Nähe stand, sowie Teile des Wohnhauses und des Gartens wurden in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Kriminalpolizei ermittelt.