Wetter

Trübes Herbstwetter in Berlin und Brandenburg

Eine Radfahrerin fährt über eine Brücke im Tiergarten.

Eine Radfahrerin fährt über eine Brücke im Tiergarten.

Foto: dpa

Potsdam. Maritime Polarluft sorgt in Berlin und Brandenburg am Wochenende für einen zumeist wolkenverhangenen Himmel. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, bestimmt am Freitag zunächst ein Mix aus Wolken und Sonne das Geschehen. Die Temperaturen erreichen zwischen fünf und sieben Grad.

In der Nacht zum Samstag muss vor allem zwischen Neiße und Fläming teilweise mit leichtem Frost bis minus zwei Grad gerechnet werden. Verbreitet herrscht Bodenfrost mit bis zu minus fünf Grad. Stellenweise kommt es zu Nebel mit einer Sichtweite von weniger als 150 Meter.

Der Samstag zeigt sich laut der Vorhersage überwiegend bedeckt. Vor allem in Nordbrandenburg regnet es gelegentlich leicht. Das Thermometer zeigt zwischen drei und sechs Grad.

Viele Wolken und vereinzelt Regen sowie Temperaturen von bis zu neun Grad werden für den Sonntag vorhergesagt.