Auszeichnungen

Sechs Landespreise für Hochschullehrer in Brandenburg

Wissenschaftsministerin Manja Schüle (SPD) spricht.

Wissenschaftsministerin Manja Schüle (SPD) spricht.

Foto: dpa

Potsdam. Sechs Lehrprojekte an Brandenburger Hochschulen werden in diesem Jahr mit dem 8. Landeslehrpreis ausgezeichnet. Brandenburg habe auch dank großartiger Lehrender starke Hochschulen, sagte Wissenschaftsministerin Manja Schüle (SPD) am Donnerstag zur Preisverleihung, die corona-bedingt online stattfand. "Dafür stehen 60 Bewerbungen und Studierenden-Vorschläge für den diesjährigen Landeslehrpreis, so viele wie noch nie." Im Wettbewerb um attraktive Studienbedingungen spielten motivierte Hochschullehrer eine herausragende Rolle. "Sie sind die Grundlage für gut ausgebildete Fachkräfte und exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs", betonte Schüle. "Und die brauchen wir in Brandenburg!" Ausgezeichnet wurden sechs Lehrende an der Fachhochschule und der Universität Potsdam sowie an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).