Unfälle

Jogger nach Lkw-Unfall gestorben

Berlin. Ein Jogger ist nach einem Unfall in Berlin-Rudow an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der 44 Jahre alte Mann war nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei am Montag von einem Sattelschlepper erfasst worden, als er auf der Johannisthaler Chaussee hinter einem haltenden Bus die Straße überquerte. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus. Er starb am Freitag, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte ermittelt.