Berlin vom Wasser aus neu entdecken

Berlin vom Wasser aus neu entdecken

Die Hauptstadt lässt sich mit Freunden und Familie auch zu Wasser erkunden. Wer Lust darauf hat, kann sich ein Boot mieten und damit auf Tour durch Berliner Gewässer gehen. Eine beliebte Route in der Innenstadt beginnt an der Oberbaumbrücke, führt über den Landwehrkanal zum Schloss Bellevue und anschließend wieder auf der Spree zur Museumsinsel und zurück zur Oberbaumbrücke. Wer hingegen am Schloss Köpenick und entlang des Teltowkanals auf Erkundungstour gehen möchte, kann an der Insel Bullenbruch beginnen, dann das Kabelwerk Oberspree passieren und schließlich an der Rohrwallinsel vorbei bis zum Britzer Hafen am Teltowkanal fahren. Der Vermietungsservice Spreeboote bietet auch Boote an, die man ohne Bootsführerschein fahren kann, darunter etwa Tretboote.

Hafen und Hof Service UG, Zur Alten Flussbadeanstalt 5, 10317 Berlin. E-Mail: mail@spreeboote.de. Bürozeiten Montag bis Sonntag ab 9 Uhr bis Sonnenuntergang. Mietpreis für eine Stunde je nach Bootstyp zwischen 13 und 95 Euro.