Ausflugstipp

Vielfältige Pflanzenwelt im Britzer Garten

Die Sonnenuhr im Britzer Garten.

Die Sonnenuhr im Britzer Garten.

Foto: dpa

Eine grüne Oase mitten in Berlin: der Britzer Garten. In verschiedenen Gärten und Blütenschauen können Besucher eine einzigartige Pflanzenvielfalt erleben. So gibt es zum Beispiel im Staudengarten auf einer Fläche von rund 10.000 Quadratmetern etwa 35 verschiedene Arten von Stauden, wie Funkie, Rittersporn, Akelei und Lilie. Auch diverse Tiere wie Wald-Ziegen, Skudden-Schafe und Salers-Rinder sind im Park zu Hause. Während einer Fahrt mit der Parkbahn lässt sich die Flora und Fauna des Parks erkunden. Für Kinder wird einiges geboten: Sie können sich auf dem Wasserspielplatz oder auf der Spiellandschaft am Lehmdorf austoben, im Umweltbildungszentrum die Natur erkunden oder Modellboote fahren.

Britzer Garten, Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 9 - 18 Uhr, Tickets online unter https://www.britzergarten.de/ oder vor Ort buchbar, Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro.