Umwelt

100 000 Euro für Schutz der Europäischen Sumpfschildkröte

Potsdam. Die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg fördert mit rund 103 000 Euro den Schutz der Europäischen Sumpfschildkröte in Nordbrandenburg. Das Geld kommt dem Projekt "Die Schildkröte der Moore kehrt zurück" des Vereins "Agena" zugute, wie die Stiftung am Donnerstag mitteilte. Demnach betreibt der Verein in Linum (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) eine Zuchtstation, die im Rahmen des Projektes einen Schildkrötenteich und eine zusätzliche Freiluftanlage erhalten soll. Auch Eiablageplätze in der Natur sollen geschützt werden. Nach Angaben der Stiftung ist die Europäische Sumpfschildkröte in Deutschland vom Aussterben bedroht. In Nordbrandenburg gebe es bundesweit die letzten natürlichen Vorkommen der Tiere.