Fußball

Tousart zurück im Hertha-Training: Cunha fehlt erneut

Berlins Lucas Tousart geht beim Aufwärmen vor einem Spiel über den Platz.

Berlins Lucas Tousart geht beim Aufwärmen vor einem Spiel über den Platz.

Foto: dpa

Berlin (dpa) – Nach einer Trainingspause zum Wochenstart ist Lucas Tousart wieder in das Training des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zurückgekehrt. Dagegen fehlten auch am Dienstag Matheus Cunha sowie Arne Maier und Karim Rekik. Der Club begründete die Trainingspause des Quartetts zu Wochenbeginn mit einer Belastungssteuerung, bei der nun nur der 25 Millionen Euro teure Neuzugang aus Lyon wieder sein Comeback auf dem Trainingsplatz gab. Hertha startet am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Werder Bremen in die neue Bundesliga-Saison.

Auch Abwehrchef Dedryck Boyata war nach seinem Wiedereinstieg am Vortag aufgrund einer Achillessehnenverletzung auch am Dienstag beim Training dabei, bei dem vor allem Standardsituationen eingeübt wurden. Javairo Dilrosun trainierte aufgrund von Oberschenkelproblemen am Dienstag ebenso individuell wie Santiago Ascacibar, der nach seiner Fußverletzung das Lauftraining aufnahm.