Freizeit

Neues Morgenpost-Magazin: Urlaub machen in der Heimat

Das neue Morgenpost-Magazin „Draußen in Berlin und Brandenburg“ versammelt 21 Ausflüge zu Fuß, auf dem Rad und auf dem Wasser.

Mit dem neuen Magazin kann man auf Entdeckungsreise in Berlin und Brandenburg gehen.

Mit dem neuen Magazin kann man auf Entdeckungsreise in Berlin und Brandenburg gehen.

Foto: Thomas Schubert

Berlin . Das Jahr 2020 hat die Berlinerinnen und Berliner vor besondere Herausforderungen gestellt – lange geplante Fernreisen mussten aufgrund der geltenden Corona-Maßnahmen abgesagt und neue Ziele in der Nähe ausfindig gemacht werden. Mit unserer Sommerserie haben wir aus der Not eine Tugend gemacht: Wir sind auf Entdeckungsreise in Berlin und Brandenburg gegangen und haben täglich Ausflüge in der Hauptstadt und der Region vorgestellt – Urlaub zu Hause. Auf vielfachen Wunsch und weil auf den heißen Sommer nun ein warmer Frühherbst folgt, haben wir die schönsten unserer Ausflüge in einem Magazin zusammengestellt: „Draußen in Berlin und Brandenburg“, das jetzt im Handel erhältlich ist.

Das Heft lädt dazu ein, die Hauptstadt und Brandenburg noch einmal neu kennenzulernen. Im Zentrum waren wir in der neu entstehenden Europacity unterwegs, haben in Kreuzberg die ganze Welt entdeckt und die Schönheiten des Schöneberger Südgeländes erkundet. Unsere Ausflüge führten aber auch an die Grenzen der Stadt oder über sie hinaus. Das Heft verrät, wo Sie Ihr Wanderdiplom ablegen oder die 125 Gesteine der Erdkruste bestaunen können. Wo Sie ein vergessenes Märchenschloss erkunden oder durch Neu-Venedig paddeln können. Wo Sie im Tudor-Stil speisen und auf Schienen spazieren gehen können – lassen Sie sich überraschen!

Das opulent bebilderte Magazin hat einen umfangreichen Serviceteil mit vielen Karten und Tipps zu Anfahrt, Sehenswürdigkeiten und Gastronomie. Es ist über 100 Seiten stark und im Handel für 8,90 erhältlich. Im Internet kann man es unter der Adresse shop.morgenpost.de bestellen – für Abonnenten zum vergünstigten Preis von 7,90 Euro.