Bauarbeiten

Ringbahn zwischen Gesundbrunnen und Beusselstraße gesperrt

Wegen Bauarbeiten sind Teile der Ringbahn gesperrt werden. Für die Zeit der Sperrungen fährt ein Ersatzverkehr mit Bussen.

Auf den Strecken der Berliner S-Bahn wird es in den kommenden Tagen mehrere Sperrungen geben.

Auf den Strecken der Berliner S-Bahn wird es in den kommenden Tagen mehrere Sperrungen geben.

Foto: Maurizio Gambarini / FUNKE Foto Services

Berlin. Die S-Bahn in Berlin muss für Bauarbeiten in den kommenden Tagen an mehreren zentralen Stellen unterbrochen werden. Das teilte die Deutsche Bahn am Dienstagnachmittag mit. Wegen Arbeiten für die neue City-S-Bahn ist zunächst die Ringbahn mehrere Tage lang zwischen Gesundbrunnen und Beusselstraße gesperrt worden.

Bis zum Betriebsschluss am kommenden Montag, 14. September, stehen die Züge auf diesem Abschnitt still. Zugleich fährt die Ringbahn zwischen Gesundbrunnen und Schönhauser Allee in dieser Zeit nur im 20-Minutentakt. Ab Freitag, den 11. September ist dann auch der S-Bahnverkehr zwischen Gesundbrunnen und Schönhauser Allee unterbrochen.

Ringbahn unterbrochen: Ausführliche Informationen zum Schienenersatzverkehr auf den Seiten der S-Bahn

S-Bahn Berlin: Ringbahn unterbrochen - Ersatzverkehr mit Bussen

Die Deutsche Bahn nutzt die Zeit, um an den Bahnhöfen Westhafen und Wedding insgesamt vier Weichen für die zukünftige City-S-Bahn einzubauen. Diese soll nach aktuellen Plänen ab 2025 von der westlichen Ringbahn aus kommend hinter dem Bahnhof Westhafen zum Hauptbahnhof abbiegen können. Zugleich werden die Schienen zwischen Gesundbrunnen und Schönhauser Allee erneuert.

Für die Zeit der Sperrungen fährt ein Ersatzverkehr mit Bussen auf dem gesamten Abschnitt, teilte die Bahn mit. Aus nördlicher Richtung kommende Fahrgäste der S1, S2, S25 und S26 steigen wechseln im Bahnhof Bornholmer Straße in die Ringbahn anstatt in Gesundbrunnen.

Stadtbahn zwischen Friedrichstraße und Westkreuz gesperrt

Weiter geht es mit den Sperrungen in der kommenden Woche auf der Stadtbahn. Von Mittwoch, 16. September bis Montag, 21. September wird die S-Bahn-Strecke zwischen Friedrichstraße und Westkreuz gesperrt. Auch hier erneuert die Bahn die Schienen und wechselt Lager auf der Humboldthafenbrücke am Hauptbahnhof.

Als Ersatz fahren in dieser Zeit Busse auf dem betroffenen Abschnitt. Zudem setzt die Deutsche Bahn stündlich zusätzliche Regionalbahnen zwischen Bahnhof Zoo und Friedrichstraße ein. Teils verkehren diese Züge auch bis Ostbahnhof, teilte der Konzern mit. Allerdings ohne auch am Alexanderplatz zu halten.

S-Bahn Berlin - lesen Sie auch: